• Home
  • Stars
  • Domenico de Cicco: „Ich war wirklich scheiße“

Domenico de Cicco: „Ich war wirklich scheiße“

Domenico de Cicco spricht über seine Ex-Freundin
11. Februar 2019 - 19:01 Uhr / Andreas Biller

Am Sonntag trafen sich die ehemaligen Dschungelcamper bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Nachspiel“. Auch Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki sahen sich zum ersten Mal seit der Zeit in Australien. Dabei zeigte sich Domenico voller Einsicht

Domenico de Cicco (35) hat wohl eingesehen, dass er sich im Dschungelcamp 2019 nicht gerade vorteilhaft verhalten hat. Bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Nachspiel“ am Sonntagabend lenkte er ein und entschuldigte sich - wieder.

Evelyn Burdecki fand bei „Bachelor in Paradise“ ihren Traummann 

Domenico de Cicco entschuldigt sich bei Evelyn Burdecki

Unter anderem gegenüber seiner Ex-Freundin Evelyn Burdecki (30) gesteht Domenico de Cicco ein, dass er „wirklich scheiße“ war. Die beiden Reality-TV-Stars haben sich im Dschungel richtig krass gestritten. 

Eigentlich hatten Evelyn und Domenico schon in Australien ihren Streit beendet, schließlich gab es ja auch schon eine Versöhnung: Evelyn und Domenico waren noch im Hotel gemeinsam Essen

Im Camp selbst hatte Domenico jedoch über seine Ex gelästert, was das Zeug hält und meinte sogar, dass sie eine Affäre mit Natascha Ochsenknechts Ex-Freund hatte. Davon hat Evelyn selbstverständlich erst nach der Show erfahren.

Wie sie reagierte und was Domenico de Cicco Entschuldigendes über sein Verhalten gesagt hat, zeigen wir euch im Video.