• Home
  • Stars
  • Diese Stars spielten Teenager, obwohl sie selbst keine mehr waren

Diese Stars spielten Teenager, obwohl sie selbst keine mehr waren

Ben McKenzie bei dem „Tribeca TV Festival“ 2017

Einige Hollywood-Stars spielten Teenager, obwohl sie selbst keine mehr waren. Doch wie krass sich das Alter der Schauspieler und ihrer Rollen wirklich unterscheiden, erfahrt ihr im Video. 

Kaum zu glauben, aber wahr! Manche unserer Lieblings-TV-Teenager waren in Realität viel älter als ihre Rollen, so zum Beispiel Ben McKenzie. Er verkörperte vier Staffeln lang „Ryan Atwood“ in der Serie „O.C., California“.

Ben McKenzie spielte den Teenager „Ryan Atwood“

Der Bad-Boy „Ryan“ war in der Serie 16 Jahre alt, Ben McKenzie war bei den Dreharbeiten der ersten Staffel in Wirklichkeit aber bereits 25. Doch der „O.C. California“-Star ist nicht der Einzige, der im wahren Leben schon viel älter als seine Rolle war. Auch Jennifer Grey war im wahren Leben zahlreiche Jahre älter als „Baby“ in „Dirty Dancing“.

 Wie groß der Altersunterschied tatsächlich war und  welche Schauspieler noch Teenager verkörperten, obwohl sie keine mehr waren, erfahrt ihr im Video.