• Home
  • Stars
  • Diese Stars meiden ihre eigenen Filme

Diese Stars meiden ihre eigenen Filme

Johnny Depp auf der Filmpremiere in London

Schauspieler stecken sehr viel Arbeit in ihre Filme. Manchmal dauert alleine die Vorbereitung auf eine Rolle Monate. Da sollte man doch meinen, dass sie sich am Ende darüber freuen, das Produkt endlich sehen zu können. Doch es gibt einige Schauspieler, die es meiden, ihre eigenen Filme anzuschauen.

Einen Film zu drehen ist eine Menge Arbeit. Denn die Dreharbeiten können sich über Monate bis hin zu einem Jahr ziehen, noch dazu kommen Vorbereitung und Post-Produktion. Trotzdem drehen viele Schauspieler mehrere Filme pro Jahr. Johnny Depp etwa spielte in seiner Karriere schon in über 50 Filmen mit, auch wenn er aktuell mit Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen hat.

Johnny Depp und Angelina Jolie können sich nicht leiden

Johnny Depp und Angelina Jolie

Davon gesehen hat der Ausnahmeschauspieler allerdings die wenigsten, denn Johnny Depp gehört zu den Schauspielern, die ihre eigenen Filme meiden. Schon zu Beginn seiner Karriere entschied er, sich seine eigenen Werke lieber nicht anzuschauen. Und er ist damit nicht alleine, welche Stars ihre Filme noch nicht anschauen und welche Gründe sie dafür haben, erfahrt ihr im Video!