• Home
  • Stars
  • Diese Stars beweisen, dass Alter nur eine Zahl ist

Diese Stars beweisen, dass Alter nur eine Zahl ist

Miranda Kerr
7. September 2019 - 20:01 Uhr / Nadine Miller

Bei manchen Stars hat man das Gefühl, dass sie einfach nicht älter werden. Dabei spielen Beauty-OPs, gute Ernährung und viel Sport bestimmt eine wichtige Rolle. Doch bei diesen Promis kann man nur sagen: Sie haben wirklich gute Gene.

Miranda Kerr hat mit ihren großen Augen und den süßen Grübchen auf den Wangen ein echtes Babyface. Das berühmte Model geht eigentlich schon auf die 40 zu, das sieht man ihr aber kaum an.

Immer wieder wird Reese Witherspoon mit ihrer jungen Tochter Ava verwechselt. Kein Wunder: Bei dem faltenlosen Gesicht ist es schwer zu glauben, dass die „Natürlich Blond“-Schauspielerin Mitte 40 ist.

„The Big Bang Theory“-Star Jim Parsons ist jung geblieben

Auch ein berühmter „The Big Bang Theory“-Star scheint in den Jungbrunnen gefallen zu sein. Jim Parsons alias „Dr. Sheldon Cooper“ geht auf die 50 zu. Als er anfing in der Comedy-Serie zu spielen, war Jim gerade mal 33 Jahre alt. Seitdem hat er sich kaum verändert.

Jim Parsons

Viele Frauen träumen von einem solch durchtrainierten Body wie ihn Jennifer Lopez hat. Im Juli wurde J.Lo unglaubliche 50 Jahre alt. Die Sängerin gehört zu den Stars, die angeblich nie eine Beauty-OP hatten. Ihr „Forever Young“-Geheimnis lautet: kein Kaffee, kein Alkohol und täglich Sport mit sogar zwei verschiedenen Personal Trainern.

Topmodel Iman hat sich als Muse von Yves Saint Laurent einen Namen in der Modewelt gemacht. Heute, mit über 60 Jahren, ist die Witwe von Musiklegende David Bowie aktiver und hübscher denn je.