Wer einmal Hollywood-Star ist, hat für sein Leben finanziell ausgesorgt? Pustekuchen! So manche Stars sind auf Nummer sicher gegangen und haben vor oder während ihrer großen Schauspielkarriere studiert – und das auch noch an den Elite-Universitäten der USA.

Emma Watson und Natalie Portman haben Elite-Universitäten besucht

Ein Beispiel wäre Emma Watson (28). Sie ist durch die „Harry Potter“-Filme weltweit bekannt und vor unseren Augen erwachsen geworden. Noch während sie für die Filmreihe vor der Kamera stand, hat sie ihr Studium an der Brown University begonnen. 2014 erhielt sie ihren Abschluss in englischer Literatur.

Auch Natalie Portman (37) ist ein Star mit hohem IQ. Mit nur 13 Jahren schaffte sie bereits ihren Durchbruch als Schauspielerin, doch das hielt Natalie Portman nicht davon ab, ihre Schulbildung zu fördern. Im Gegenteil: Sie studierte an der renommierten Harvard Universität. Im Jahr 2003 hatte sie ihren Psychologie-Bachelor dann in der Tasche.

Welche klugen Köpfe aus dem Schauspiel-Business ebenfalls studiert haben, verraten wir euch im Video.