Damit startete sie durch

Diese Loona-Songs waren am erfolgreichsten

Loonas Songs konnten in Deutschland mehrfach Erfolge feiern

Einige Loona-Songs sind bestimmt fast jedem ein Begriff. So manches Lied der Sängerin lief in den 2000er-Jahren hoch und runter. Doch welcher von Loonas Songs war am erfolgreichsten?

Viele von Loonas (46) Songs konnten sich eine Chart-Platzierung sichern. Loona setzte sich bis 2005 aus der Sängerin Marie-José van der Kolk und DJ Sammy zusammen. DJ Sammy verließ das Projekt jedoch 2005 und Marie-José machte als Solokünstlerin weiter.  

Den ersten riesigen Erfolg konnte Loona 1998 mit dem Song „Bailando“ feiern. Das Lied wurde zum Sommerhit des Jahres und konnte sich 24 Wochen lang auf Platz Eins der deutschen Charts halten.  

„Bailando“ konnte zudem zahlreiche Preise einheimsen – der Song ist mehrfach mit dem Gold und Platin-Status ausgezeichnet worden. 1999 gewann Loona für das Lied einen ECHO in der Kategorie Beste Dance-Single.  

Diese Loona-Songs konnten noch Erfolge feiern

Damit ist „Bailando“ der erfolgreichste von Loonas Songs. Es blieb aber nicht bei einem One-Hit-Wonder. Auf den Überraschungserfolg folgten 1998 beispielsweise „Hijo De La Luna“ und „In 2 Eternity“, wovon ersterer ebenfalls an die Spitze der deutschen Charts klettern konnte.  

Pinterest
Loona startete Ende der Neunziger Jahre durch 

1999 ist der Loona-Song „Mamboleo“ veröffentlicht worden, in welchem die Melodie von Herbert Grönemeyers „Mambo“ zu hören ist. Die Single konnte 2000 ebenfalls einen ECHO als Beste Dance-Single abstauben. Zudem hielt sie sich einige Woche in den Top 10 der deutschen Charts.  

Auch in den 2000er-Jahren tummelte sich Loona immer wieder in den Charts. Hits wie „Latino Lover“ (2000) oder „Rhythm of the Night“ (2002) waren für einige Woche in den Hit-Listen zu finden.  

Diese Loona-Songs schafften es in den letzten Jahren in die Charts

2011 folgte ein weiterer erfolgreicher Loona Song. Die Sängerin stürmte mit „Vamos A La Playa“ die Charts. In Deutschland schaffte der Dance-Hit es bis auf Platz 16. Zudem konnte Loona mit diesem Song erstmals in den dänischen und belgischen Charts landen.  

2013 folgte mit „Rakatakata (un rayo de sol)“ der vorerst letzte erfolgreiche Song der Künstlerin. 2012 arbeitete die Sängerin mit GNTM-Bekanntheit Gina-Lisa Lohfink (34) zusammen – die beiden gerieten damals in die Schlagzeilen, als sie zu Marketing-Zwecken eine Fake-Beziehung führten.  

Aktuell sind beide als Promis bei „Kampf der Realitystars“ 2021 dabei und die alten Freundinnen wirken auch dort äußerst vertraut - in der ersten Folge fiel sogar ein kleiner Kuss zwischen den zwei Frauen.  

Auch interessant: