• Home
  • Stars
  • Diese Filmpaare waren in Wirklichkeit zerstritten
25. Dezember 2017 - 21:32 Uhr / Lara Graff
Keine Chemie hinter der Kamera

Diese Filmpaare waren in Wirklichkeit zerstritten

Jennifer Grey (Baby) und Patrick Swayze (Johnny) in "Dirty Dancing" 1987

Liebesgeschichten in Filmen sind doch wirklich das Schönste! Noch toller wird es nur, wenn sich auch die Schauspieler hinter den Figuren gerne haben. Aber nur weil zwei Menschen vor der Kamera harmonieren, heißt noch lange nicht, dass sie sich mögen. 

Vor der Kamera waren sie ein Traumpaar, dahinter sah das jedoch ganz anders aus: Jennifer Grey und Patrick Swayze. In „Dirty Dancing“ sprühten die Funken zwischen den beiden und beim Tanzen wurde es richtig heiß, aber privat wurden die beiden Schauspieler keine Freunde. Bei welchen Stars das noch so war, seht ihr im Video!