• Home
  • Stars
  • Die zehn größten Momente der Musikgeschichte, Teil 2
16. September 2018 - 19:58 Uhr / Violetta Steiner
Moderne Musikgeschichte

Die zehn größten Momente der Musikgeschichte, Teil 2

Bono bei dem U2-Konzert in Berlin

Die moderne Musikgeschichte bietet so einige legendäre Momente, die einen nachhaltigen Einfluss auf die Popkultur ausgeübt haben. Die Plätze 4 bis 1 veränderten die Musikwelt für immer.

Das Benefizkonzert Live Aid im Jahre 1985 war das vielleicht legendärste Ein-Tages-Festival überhaupt. Das Line-Up war gespickt mit Stars von U2 über David Bowie (†69) bis hin zu Elton John (71).

David Bowie ist im Alter von 69 Jahren verstorben

Sogar eine Reunion der Heavy-Metal-Band Led Zeppelin fand an diesem Tag statt. Eine Band, die jedoch allen die Show stahl, war Queen. Mit einer unglaublich energetischen Performance von Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „We Will Rock You“ und „We are the Champions“ bewegten Freddie Mercury und Co. sowohl die 72.000 Menschen vor Ort als auch das Publikum vor den Fernsehbildschirmen.

„Live Aid“ gehört zu einem der letzten großen Auftritte des an AIDS erkrankten Frontmanns, der sechs Jahre später an den Folgen einer Lungenentzündung starb. Welche Künstler sich sich auf den Plätzen drei bis eins der größten Momente der Musikgeschichte befinden, seht ihr hier im Video.