• Home
  • Stars
  • Die Wollnys: Calantha rudert zurück

Die Wollnys: Calantha rudert zurück

Calantha Wollny
23. Februar 2020 - 10:30 Uhr / Franziska Heidenreiter

Es ist wieder alles gut bei den Wollnys - zumindest dem Anschein nach. Calantha Wollny teilt ein fröhliches Video ihrer Mutter und lässt alle wissen, dass sie wieder zu Hause ist. Ihre krassen Vorwürfe scheinen vergessen.

In der vergangenen Woche sorgte Calantha Wollny (19) für heftige Schlagzeilen über ihre Familie. Es hagelte reihenweise Vorwürfe von der 19-Jährigen. Doch jetzt macht sie einen Rückzieher.

Versöhnung bei den Wollnys?

Die Wollnys scheinen wieder im Reinen miteinander zu sein. In einem neuen Post auf Instagram ist keine Spur mehr von Vorwürfen - im Gegenteil: Calantha teilt ein Video, das Mama Silvia (55) mit ihrer Tochter Cataleya (1) zeigt, und entschuldigt sich für ihre Wutrede:

„Man muss im Leben wohl öfters auf die ... fallen, bis man es selbst merkt. Sorry Leute für den Wirbel, manchmal steigt einem alles über den Kopf“, erklärt sie. „Das wichtigste ist die Kleine und dass es ihr gut geht und ich wieder zu Hause bei meiner Familie bin.“

Ihre Posts mit den krassesten Vorwürfen, unter anderem, dass ihre TV-Show „Die Wollnys“ fake sei, hat sie nun gelöscht. Und Mama Silvia scheint ihr verziehen zu haben.

Calantha Wollny ließ sich von anderen beeinflussen

Warum aber schoss Calantha Wollny überhaupt gegen ihre Familie? Der Teenie deutet an, dass andere Leute ihr Dinge eingeredet haben: „Leider habe ich mich mal wieder beeinflussen lassen von Menschen, die es nicht gut mit mir meinen und seit Jahren versuchen, meine Familie kaputtzumachen.“

Calanthas Hin und Her stößt unterdessen nicht bei allen ihrer Follower auf Verständnis. „Solche Schritte muss man sich vorher gut überlegen“, mahnt ein Nutzer. Ein anderer redet ihr gut zu und erklärt, dass Fehler zum Erwachsen werden dazugehören.