Was für eine Veränderung

Die unglaubliche Verwandlung von Michael Patrick Kelly

Michael Patrick Kelly

Als Mitglied der legendären Kelly Family wurde er bereits als Teenager zum Star: Die Rede ist von Michael Patrick Kelly. Der Sänger hat im Laufe der Jahre eine riesen Transformation durchlaufen.

  • Michael Patrick Kelly wurde mit der Kelly Family berühmt
  • In den letzten Jahren hat er sich ordentlich verändert
  • Inzwischen ist er als Solo-Künstler erfolgreich

Die Kelly Family erreichte in den 1990er-Jahren mit Hits wie „An Angel“ oder „Take My Hand“ große Bekanntheit. Michael Patrick Kelly (43) schaffte es, mit der Single „An Angel“ einen der bekanntesten Songs der Musikgruppe zu komponieren. Der damals 15-Jährige schrieb das Lied für seine verstorbene Mutter. Der Song, den er mit seinem Bruder Angelo (39) sang, wurde zu einem großen Hit.

Michael Patrick Kellys früher Erfolg

Michael Patrick Kelly und Angelo wurden zu Teenie-Idolen und lösten einen Hype aus. Mit gerade einmal 18 Jahren hatte Michael Patrick Kelly das erreicht, wovon viele im Musikgeschäft nur träumen können. Mit der Kelly Family hatte er über 20 Millionen Alben verkauft und unzählige Stadien gefüllt.

Anfang der 2000er machte sich ein Umbruch bei der Kelly Family bemerkbar und nur noch Patricia, Jimmy, Joey, Michael Patrick, Maite und Angelo standen auf der Bühne. Der Erfolg dämpfte ein wenig ab und es wurde etwas ruhiger um die berühmten Geschwister. Ganz überraschend kam zu dieser Zeit Michael Patricks drastische Entscheidung, ins Kloster zu gehen.

Michael Patrick Kelly lebte sechs Jahre im Kloster

Michael Patrick Kelly beschloss, 2004 als Mönch der Gemeinschaft vom heiligen Johannes im französischen Burgund beizutreten. Er blieb sechs Jahre lang im Kloster. Bei der Talkshow „3 nach 9“ in der ARD verriet Paddy Kelly, dass das Ordensleben aus „viel Gebet, Gemeinschaftsleben, drei Mahlzeiten am Tag“ bestand.

Musik machte er in den sechs Klosterjahren nur sonntags, allein mit einer Gitarre im Keller und nur so zum eigenen Vergnügen. Er offenbarte auch, dass er die Zeit brauchte, um „sich ein bisschen zu erden“. Michael Patrick begab sich auf eine „spirituelle Suche“ nach dem Sinn des Lebens und der eigenen Identität.

Die Jahre abseits der Öffentlichkeit haben ihn viel gelehrt. 2010 trat er aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen aus der Ordensgemeinschaft aus.

Pinterest
Michael Patrick Kelly beim Deutschen Radiopreis 2020

Michael Patrick Kelly findet zurück zur Musik

Seither widmet Michael Patrick Kelly sich wieder der Musik und konzentriert sich auf seine Solo-Karriere. Den Weg zurück ins Showbusiness ging er gemeinsam mit seinen Geschwistern 2011 bei einer Weihnachtstournee.

Der Kelly-Family-Star schaffte es 2015 mit seinem zweiten Studioalbum „Human“ in die Charts. Er hatte zurück zur Musik gefunden und konnte mit den neu erschienenen Songs auch seine Fans überzeugen. In den folgenden Jahren kamen zwei weitere Alben heraus, „Ruah“ und „iD“.

Das macht Michael Patrick Kelly heute

Neben diesen Projekten trat Michael Patrick Kelly vermehrt in deutschen TV-Formaten auf. So sorgte er 2016 für hohe Einschaltquoten bei der Musikshow „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“. 2019 übernahm er sogar die Funktion des Gastgebers. Es folgten weitere TV-Auftritte wie in „The Voice Kids“ und als Coach der achten Staffel von „The Voice of Germany“.

Michael Patrick Kelly scheint wieder völlig in seinem Element zu sein. Das fünfte Album des Sängers trägt den Titel „B•O•A•T•S“ und erscheint am 5. November 2021. Die Kelly Family hat mit ihrer Musik Hunderttausende begeistert und auch heute noch genießen deren Mitglieder Kultstatus – entweder als Solokünstler oder bei ihren seltenen gemeinsamen Auftritten.

Michael Patrick Kellys unglaubliche Verwandlung, die ihr auch im Video sehen könnt, gleicht einem Märchen. Nach so vielen Jahren im Musikgeschäft scheint er seinen Weg nun gefunden zu haben.

Auch interessant: