• Home
  • Stars
  • Die teuersten Scheidungen Hollywoods

Die teuersten Scheidungen Hollywoods

Heather Mills und Paul McCartney waren sech Jahre verheiratet

In Hollywood ist es - wie überall auch - nicht gerade ungewöhnlich, dass Ehen zu Bruch gehen. Einige Stars mussten dafür schon extrem tief in den Geldbeutel greifen. Wir stellen euch im Video die teuersten Scheidungen Hollywoods vor.

Promi-Trennungen und Scheidungen sind nie schön. Sicherlich will man im Guten auseinander gehen, doch in manchen Fällen ist das einfach nicht möglich. Vor allem, wenn es um viel Geld geht. Bei Hollywood-Stars gehen bei Scheidungen auch gerne mal utopische Summen über den Tisch.

Steven Spielberg und Paul McCartney: Diese Summen mussten sie ihren Ex-Frauen zahlen

Steven Spielberg ist für die bekanntesten Film-Klassiker aller Zeiten verantwortlich. Das brachte ihm ein beachtliches Vermögen ein, das er 1989 aber zu einem großen Teil an seine Ex Amy Irving verloren hat. So kassierte sie nach der Scheidung unglaubliche 100 Millionen Dollar.

Sänger Paul McCartney musste seiner Ex-Frau Heather Mills nach ihrem Ehe-Aus hingegen „nur“ 50 Millionen Dollar zahlen. Zwar ist das der kleinste Betrag unserer Liste, den ein Promi an seinen Ex-Partner zahlen musste, doch sicherlich auch ein schmerzhafter Betrag für den Beatles-Star.