Sie haben schwere Zeiten hinter sich

Die schrecklichsten Schicksale der Schlagerstars

Heino 

Die meisten Schlagerstars zielen darauf ab, mit ihren Songs gute Laune zu verbreiten und Stimmung zu machen, auch wenn ihnen manchmal gar nicht danach ist. Denn auch einige Schlagersänger haben mit tragischen Schicksalen zu kämpfen, die sie bis heute verfolgen.

  • In der Schlagerbranche scheint alles heiter zu sein
  • Doch der Schein trügt
  • Diese Schlagerstars mussten schlimme Situationen durchstehen

Auch wenn sie fürs Publikum lächeln - es gibt Schlagerstars, die in ihrem Leben schon so manch schweren Schicksalsschlag erleiden mussten.

Vor drei Jahren starb Denis Catterall, Ross Antonys Vater. Er litt an Parkinson und Krebs. Der Tod seines Vaters traf Ross sehr schwer. Um seinem Vater zu gedenken, schrieb er den Song „Goodbye Papa“, wohl seine bisher persönlichste Single.

Pinterest
Ross Antony hat 20 Kilogramm abgenommen

Diese Schlagerstars haben schon viel durchmachen müssen

Mit einem schweren familiären Verlust hat auch Heino zu kämpfen. 2003 wurde seine Tochter Petra tot in ihrer Wohnung in Düsseldorf aufgefunden. Die 34-Jährige litt an einer schweren psychischen Erkrankung und beging Suizid.

Auch Andrea Berg hatte es nicht immer einfach. 2011 hatten ihre Eltern einen Autounfall. Andreas Vater starb später, jedoch nicht an den Folgen des Unfalls, sondern an Lungenkrebs.

Um ihre Mutter Helga Zellen hingegen hat es nach dem Unfall trotz etlicher Operationen schlecht ausgesehen. Wie Andrea einst in einem Interview mit „Freizeitwoche“ erklärte. Auch in diesem Jahr ist Andrea Berg in großer Trauer, denn ihr Entdecker, Eugen Römer, ist gestorben.

Pinterest
Andrea Berg ist zu Tränen gerührt

Das Lied „Amoi seg ma uns wieder“ widmete Andreas Gabalier seinem Vater und seiner Schwester. Vor einigen Jahren hat sich sein Vater vor dem Haus der Familie angezündet und ist dabei auf tragische Weise umgekommen. Seine Schwester tat kurze Zeit später genau dasselbe.

Roger Whittakers Familie erlitt wohl eines der schrecklichsten Schicksale überhaupt. Zwei Unbekannte drangen in das Haus seiner Eltern ein. Sie fesselten Rogers Vater und knebelten ihn so stark, dass er dabei erstickte. Rogers Mutter Viola wurde mit einem Messer bedroht, mit Klebeband gefesselt und in eine Wanne mit Wasser gelegt. Es dauerte Stunden, bis man sie fand, sie überlebte jedoch.

Auch interessant: