• Janina Uhse war jahrelang als „Jasmin“ bei GZSZ zu sehen
  • Auch nach ihrer Zeit bei der Daily ist sie erfolgreich
  • Das macht die hübsche Schauspielerin heute

Janina Uhse mischte lange Zeit als „Jasmin Flemming“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit und ist seitdem nicht mehr aus dem TV wegzudenken. Die Schauspielerin hat inzwischen eine krasse Verwandlung hinter sich. Wir zeigen euch ihre tolle Transformation.

Janina Uhse startete schon früh ihre Schauspielkarriere

Janina Uhse wurde in Husum, einer Stadt in Schleswig-Holstein, geboren. Sie wuchs als Kind einer Schaustellerfamilie auf. Schon damals wusste sie, dass sie vor die Kamera gehört, und bekam bereits als Kind Rollen in Fernseh-Serien und Filmen wie in „Die Pfefferkörner“.

Mit ihrem Schauspieltalent konnte sie auch bei GZSZ überzeugen und verkörperte von 2008 bis 2017 die Rolle der „Jasmin“, die Tochter von „Kathrin Flemming“. Janina spielte sich schnell in die Herzen der GZSZ-Fans und wurde zum absoluten Serien-Liebling.

Janina Uhse sorgte als GZSZ-„Jasmin“ für Aufsehen

Mit einer ganz speziellen Story wird Janina Uhse wohl für immer im Gedächtnis der Zuschauer bleiben. „Jasmin“ war mit ihrem Vater „Frederic“ (Dieter Bach) in einer Beziehung, wusste da aber noch nichts von dem Verwandtschaftsverhältnis. Diese Inzest-Liebe sorgte damals für viel Wirbel bei den Zuschauern.

Ihre Figur zog schließlich nach New York, um als Modedesignerin zu arbeiten. Der GZSZ-Abschied von Janina Uhse wurde in Venedig gedreht.

Auch interessant:

Janina Uhse ist auch nach GZSZ noch erfolgreich

Auch nach ihrem Ausstieg präsentiert sich Janina Uhse gerne noch sexy und zeigt auf dem Red Carpet immer wieder, wie stilsicher sie ist. Privat verzichtet der Ex-GZSZ-Star jedoch ab und zu komplett auf Make-up und zeigt sich auf Instagram von der natürlichen Seite.

Seit 2016 ist Janina Markenbotschafterin des Kosmetiklabels Lancôme. Beruflich hat sich in den letzten Jahren einiges bei ihr getan. Sie ist nach wie vor als Schauspielerin tätig, war unter anderem im Kinofilm „High Society“ und „Der Vorname“ zu sehen.

Janina Uhse ist begeisterte Foodie-Influencerin

Außerdem ist Janina Uhse ihre Ernährung besonders wichtig. Sie liebt es zu kochen, daher startete sie ein Jahr vor ihrem GZSZ-Aus mit dem Projekt „Janina and Food“.

Im Rahmen des Projekts teilt sie auf unterschiedlichen Internet-Plattformen Videos, in denen sie verschiedene Rezepte vorstellt. Das macht sie so erfolgreich, dass sie bereits zweimal als Influencerin des Jahres im Bereich Food ausgezeichnet wurde.

2019 veröffentlichte sie auch ihr eigenes Kochbuch „Meine Glücklichküche“. So können sich Koch- und Back-Interessierte von Janinas vielseitigen Rezept-Ideen inspirieren lassen.

Aus der süßen GZSZ-Darstellerin ist inzwischen eine selbstbewusste Frau, erfahrene Künstlerin und erfolgreiche Unternehmerin geworden. Die optische Verwandlung von Janina könnt ihr oben in unserem Video sehen.