Der Tokio-Hotel-Star

Die krasse Transformation von Bill Kaulitz

Tokio-Hotel-Star Bill Kaulitz

Mit der Band Tokio Hotel wurde Bill Kaulitz weltweit bekannt. Vor allem mit seinem außergewöhnlichen Look sorgte er immer wieder für Aufsehen. Über die Jahre legte der Sänger eine krasse Transformation hin.

Bill Kaulitz (31) feiert als Frontman der Band Tokio Hotel mega Erfolge. Mit Hits wie „Durch den Monsun“ und „Schrei“ schaffte er mit der Band den Durchbruch. Gegründet wurde Tokio Hotel im Jahr 2001, damals traten sie noch unter dem Namen Devilish auf.

Mitglieder sind bis heute Gustav Schäfer (32) am Schlagzeug, Georg Listing (34) am Bass, Tom Kaulitz (31), der eine krasse Veränderung hinter sich hat, an der Gitarre und Bill Kaulitz als Frontman und Sänger.

Zu Beginn der Karriere von Tokio Hotel war Bill gerade einmal 12 Jahre alt. Seitdem sind 20 Jahre vergangen. Der Sänger hat in dieser Zeit eine echte Transformation durchgemacht und ist kaum mehr wiederzuerkennen. Wie sehr er sich seit den Band-Anfängen verändert hat, seht ihr im Video.

Bill Kaulitz: Vom Emo-Look zum blonden Vokuhila

Damals zeigte sich Bill Kaulitz im Emo-Look, trug seine Haare schwarz mit einem seitlichen langen Pony. Auch die typisch schwarz geschminkten Augen waren ein Markenzeichen des Sängers. Während der 2000er-Jahre war dieser Look total angesagt und die weiblichen Fans schwärmten nur so für Bill.

Über die Jahre ließ Bill sich seine Haare länger wachsen. Später experimentierte er dann auch mit blonden Strähnen oder einem hochtoupierten Irokesenschnitt. 2016 überraschte der Sänger beim Tokio-Hotel-Comeback mit einem völlig veränderten Look: Mit Bart, Piercings und helleren Haaren präsentierte er sich.

Den blonden Haaren ist der Frontman von Tokio Hotel bis heute treu geblieben. Auch sein Style ist kaum wiederzuerkennen. Inzwischen zeigt sich der Sänger immer richtig modisch bei Events und Auftritten und trägt seine Haare vorne kurz und hinten lang – ein klassischer Vokuhila eben!