• Home
  • Stars
  • „Die Höhle der Löwen“-Judith Williams: ER ist ihr Lieblingskollege

„Die Höhle der Löwen“-Judith Williams: ER ist ihr Lieblingskollege

Judith Williams als Kandidatin bei „Let's Dance“

Judith Williams ist der eindeutige Zuschauerliebling bei „Die Höhle der Löwen“. Was sich 2019 in der Show ändert, was sie wirklich von dem neuen Investor hält und wer Williams‘ Lieblingskollege bei „Die Höhle der Löwen“ ist, hat Judith Williams im „Promipool“-Interview verraten.

Judith Williams (46) ist der beliebteste Investor bei „Die Höhle der Löwen“. Kein Wunder, die hübsche 46-Jährige ist stets gut gelaunt und zeigt regelmäßig ihr Fachwissen. Judith Williams‘ Ehemann ist ihr Manager und steht ihr immer zur Seite – auch bei der neuen Staffel von „Die Höhle der Löwen“ 2019.

Im Interview mit „Promipool“ sprach Judith Williams über die Zukunft der Show, was sich alles verändern wird und verriet, wer eigentlich ihr Lieblingslöwe ist.

„Die Höhle der Löwen“-Investoren 2018

Was waren deine Highlights in der letzten Staffel von „Die Höhle der Löwen“?

Judith Williams: Ich war dieses Jahr leider nicht bei allen Aufzeichnungen dabei und immer, wenn ich nicht da war, hat es im Kampf um die Deals zwischen den Löwen richtig gekracht. Bei DHDL ist es halt wie im richtigen Leben: Die Löwen brauchen eine Löwin, die sie zähmt (lacht).

Ab 2019 stößt mit Nils Glagau ein neuer Investor zu „Die Höhlen der Löwen“ dazu. Was hältst du von ihm?

Ich freue mich auf ihn. Nils Glagau führt sehr erfolgreich das Unternehmen Orthomol, das sich auf die Bereiche Gesundheit und Ernährung fokussiert. Ein Zukunftsthema, sehr spannend, denn: Du bist, was du isst.

Judith Williams ist Investorin bei „Die Höhle der Löwen“

Freust du dich auf den neuen Investor oder gibt es dann mehr Konkurrenz für dich bei den Deals?

Ich habe nie Angst vor Veränderung, sondern sehe das immer auch als Chance. Veränderung macht das Leben spannend, und vielleicht machen Nils Glagau und ich einen Deal gemeinsam. Das Thema Gesundheit und Ernährung treibt mich schon länger um.

Hand aufs Herz, wer ist dein Lieblingskollege bei „Die Höhle der Löwen“?

Frank Thelen. Erstens, zweitens und drittens, weil er eine fantastische und großartige Frau hat (lacht). Und viertens, weil Frank ein toller Mensch ist, der dafür brennt, Startups groß zu machen. Gemeinsam sind wir bei Little Lunch engagiert, dem erfolgreichsten Startup aller DHDL-Staffeln. Dank Little Lunch sind Frank und ich echte Suppenkasper.

Frank Thelen und Judith Williams, die Investoren von „Die Höhle der Löwen“

Du bist bereits seit der ersten Staffel bei „Die Höhle der Löwen“ dabei. Denkst du auch mal ans Aufhören?

Diese Frage stellt sich jetzt nicht. Wir freuen uns auf die nächste Staffel, produzieren die Folgen im Frühjahr, die Ausstrahlung beginnt dann im Sommer – und dann sehen wir weiter. Alles andere wird im Herbst 2019 besprochen.

Was ich verraten kann: Diese Staffel wird für mich eine ganz besondere, da ich mit DHDL ein Projekt starte, das mir auch außerhalb der Fernsehwelt sehr wichtig ist. Mehr darf ich aber noch nicht verraten.

Was ist der beste Investment-Tipp, den mal jemand dir gegeben hat?

Der beste Tipp lautete: ‚Habe Mut und zögere nicht, deine Komfortzone zu verlassen, um Neues zu erreichen‘. Ich habe damals meinen Job als Moderatorin beim Verkaufsfernsehen gekündigt, um mein eigenes Beauty-Unternehmen aufzubauen. Das war das beste Investment, das ich machen konnte.

Aber man muss auch sagen, Erfolg fällt einem nicht in den Schoß. Dafür muss man sehr hart arbeiten – am Anfang rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Und es gibt Rückschläge. Und da hilft nur eines: Wieder aufstehen und es neu versuchen.

Vielen Dank für das Gespräch!