Chrishell Stause, Christine Quinn und Co.

Die heißesten Instagram-Bilder der „Selling Sunset“-Stars

„Selling Sunset“-Star Chrishell Stause sonnt sich auf einem Boot in Mykonos 

„Selling Sunset“ ist auf Netflix ein echter Hit und brachte den Darstellern große Bekanntheit ein. Wir haben uns die Instagram-Seiten der Reality-Stars angesehen und die heißesten Schnappschüsse für euch herausgesucht.

In der Netflix-Reality-Serie „Selling Sunset“ dreht sich eigentlich alles um Luxusimmobilien, doch viel interessanter sind die Makler, die diese verkaufen.

Zwischen ihnen spielt sich nämlich so einiges Drama ab und alle sehen dabei auch noch ziemlich gut aus. Was will man mehr? Wir zeigen euch, wie heiß sich die „Selling Sunset“-Stars auf Instagram zeigen.

Die „Selling Sunset“-Stars zeigen sich auf Instagram von ihrer besten Seite

Christine Quinn sorgt in der Serie mit ihren extravaganten Looks für Aufsehen. Auf Social Media präsentiert sie ihren Body auch gerne mal nur im Bikini. Mit heißen Fotos heizt Christine ihren Followern ein: Mit Schmollmund und sexy Dekolleté wickelt sie jeden um den Finger.

Einer der „Selling Sunset“-Stars, der sich besonders gerne sexy zeigt, ist Amanza Smith. Sie scheint ihren Hammer-Body am liebsten in knapper Bademode zu präsentieren. Die Schönheit bringt ihre Follower ganz um den Verstand. Auch in Unterwäsche weiß sich Amanza gekonnt in Szene zu setzen. Alle Bilder dazu seht ihr in unserem Video.

Gesitteter wird es da bei Maya Vander. Sie ist Vollblut-Mama und zeigt sich am liebsten mit ihren Kindern. Trotzdem kann auch sie sich im Badeanzug mehr als sehen lassen.

Nicht nur die „Selling Sunset“-Girls zeigen auf Instagram gerne was sie haben, auch die Zwillingsbrüder Jason und Brett Oppenheim müssen sich ganz und gar nicht verstecken. Jason macht oberkörperfrei einiges her. Das dachte sich wohl auch Co-Star Chrishell, die beiden sind nämlich ein Paar.

Brett steht seinem Bruder aber in nichts nach und kann ebenfalls einen ordentlichen Sixpack vorweisen. Bei diesem heißen Cast freuen wir uns schon auf die nächste „Selling Sunset“-Staffel.

Auch interessant: