• Home
  • Stars
  • Die Geissens ganz privat: So gehen sie mit den Hatern um

Die Geissens ganz privat: So gehen sie mit den Hatern um

Davina, Carmen und Shania Geiss
10. Januar 2021 - 17:32 Uhr / Nadine Miller

Die Geissens haben vieles, wovon andere nur träumen können - die Familie genießt ein Leben im Luxus. Da ist es nicht verwunderlich, dass dies viele Hater auf den Plan ruft. Wie Carmen und Co. mit fiesen Kommentaren im Netz umgehen, erfahrt ihr hier.

Familie Geiss ist bekannt für ihren exklusiven und luxuriösen Lebensstil, den sie sich aber auch jahrelang erarbeitet hat. Trotzdem sehen sich die Mitglieder immer wieder mit Hatern und Kritikern konfrontiert, die ihnen den Reichtum nicht gönnen und gemeine Kommentare, beispielsweise bei Instagram, abgeben. Ab und an endet es sogar in einem regelrechten Shitstorm, der über die einzelnen Mitglieder hereinprasselt.

So geht Familie Geiss mit ihren Hatern um

Mit der Zeit hat die Familie, allen voran Carmen Geiss, gelernt, wie man mit den Hasskommentaren umgeht. In einem Interview mit RTL gibt Familie Geiss Einblicke in ihr Seelenleben. „Am Anfang hat mich das doch sehr berührt, jetzt natürlich nicht mehr und ich lehre meinen Kindern auch, dass das zum Leben dazu gehört“, erklärt Carmen Geiss.

Denn auch die jüngsten Familienmitglieder der Geissens haben bereits Missgunst in den sozialen Netzwerken erfahren. Da Davina und Shania bereits Instagram-Accounts als Personen des öffentlichen Lebens führen, müssen auch sie immer wieder mit Hater-Kommentaren leben.

Tochter Shania bestätigt, dass sie durch ihre Eltern gelernt habe, mit solchen Hassbotschaften umzugehen. Damit aber nicht genug: Auch mit ekelhaften und anzüglichen Kommentaren müssten die jungen Frauen zurechtkommen, wie die beiden Schwestern erzählen. Doch sie haben einen Trick, um mit solchen Sprüchen umzugehen. Welcher das ist und warum Mama Carmen da eine Rolle spielt, erfahrt ihr im Video.