• Die „Ein Fall für zwei“-Besetzung hat sich verändert
  • Erstmals lief die ZDF-Fernsehserie Anfang der Achtziger
  • Heute ist die Besetzung von „Ein Fall für zwei“ eine andere

Die „Ein Fall für zwei“-Besetzung sieht heute im Vergleich zu damals ganz anders aus. Denn die beliebte ZDF-Fernsehserie ging bereits im September 1981 erstmals mit ursprünglichem Cast auf Sendung, ehe sie 2013 nach über 30 Jahren eingestellt wurde. Doch schon kurze Zeit später erschien die Neuauflage von „Ein Fall für zwei“ mit neuer Besetzung.

So sah die „Ein Fall für zwei“-Besetzung früher aus

Die Besetzung von „Ein Fall für zwei“ wurde vor allem von einem ganz besonders geprägt: Claus Theo Gärtner (78). Der verkörperte in der Originalversion der Kultserie den Detektiven „Josef Matula“ und erlangte dadurch große Bekanntheit. In seiner Rolle arbeitete er eng mit insgesamt vier Rechtsanwälten zusammen.

Pinterest
Claus Theo Gärtner und Mathias Herrmann als Besetzung für „Ein Fall für zwei“ Ende der Neunziger 

„Dr. Dieter Renz“, gespielt von Günter Strack (†69), war zu Beginn an der Seite von „Matula“, der schlussendlich in den Ruhestand ging. Auf ihn folgte „Dr. Rainer Franck“, der von Rainer Hunold (72) verkörpert wurde und später nach Berlin zog.

Für ihn übernahm Ende der Neunziger Mathias Herrmann (59) alias „Dr. Johannes Voss“, ehe er für Paul Frielinghaus (62) als „Dr. Markus Lessing“ den Weg frei machte.

Auch interessant:

Die „Ein Fall für zwei“-Besetzung in der Neuauflage von 2014

Die „Ein Fall für zwei“-Besetzung wurde in der Neuauflage von 2014 komplett umgestaltet. Antoine Monot, Jr. (46) übernimmt die Rolle des „Benjamin ‚Benni‘ Hornberg“ – ein Rechtsanwalt, der zusammen mit seinem besten Freund „Leo Oswald“, einem Privatermittler, in verschiedenen Fällen ermittelt. Gespielt wird „Leo“ von Wanja Mues (48).

Pinterest
Die „Ein Fall für zwei“-Besetzung heute: Wanja Mues und Antoine Monot, Jr.

„Leo“ führt eine On-Off-Beziehung mit „Nele Schindler“, die von Schauspielerin Sina Tkotsch (31) verkörpert wird. Staatsanwältin „Claudia Strauss“ wird ab der zweiten Staffel von Bettina Zimmerman (46) gespielt.

Ganz ohne „Matula“ geht es in der Neuauflage aber nicht: In der fünften Folge hat Claus Theo Gärtner einen kurzen Gastauftritt. Heute wie damals ist die Besetzung von „Ein Fall für zwei“ erstklassig.