• Home
  • Stars
  • Die bestbezahlten Schauspieler aller Zeiten

Die bestbezahlten Schauspieler aller Zeiten

Will Smith singt den WM-Song 2018
8. Dezember 2019 - 11:59 Uhr / Antonia Erdtmann

Für die allgemeine Bevölkerung wirken eigentlich alle Hollywoodstars reich. Doch es gibt gravierende Unterschiede im Verdienst. Wir stellen die bestbezahltesten Schauspieler aller Zeiten vor.

In der öffentlichen Wahrnehmung wirken alle Filmstars reich. Tatsächlich gibt es bezüglich des Reichtums der Hollywoodstars jedoch große Unterschiede. Während manche einfach sehr gut betucht sind, haben andere aufgrund merklich höherer Gagen im Laufe ihrer Karriere ein unvorstellbares Vermögen angehäuft. „Looper“ hat die bestbezahlten Schauspieler aller Zeiten aufgezählt.

Will Smith, Johnny Depp & Co. 

Auch wenn nicht jeder seiner letzten Filme ein Kassenschlager war, gehört Will Smith auf jeden Fall auf die Liste der Superreichen in Hollywood. Seit den Neunzigern und Action-Filmen wie „Independence Day“ darf sich Smith über unglaublich hohe Gagen freuen.

Am meisten verdiente er bislang mit „Men in Black 3“. Der Abschluss des beliebten Franchises spielte über 600 Millionen Dollar ein, wovon Smith circa 100 Millionen in die eigene Tasche steckte.

Einem Franchise treu zu bleiben, zahlt sich in Hollywood aus. Das weiß auch Johnny Depp, der zu den 15 schönsten Männern aller Zeiten gehört. Der „Captain Jack Sparrow“-Darsteller gibt zu, für „Fluch der Karibik“ eine irre große Summe an Geld erhalten zu haben. Allein für die ersten vier Teile soll Depp um die 300 Millionen Dollar kassiert haben.

Robert Downey Jr. als „Iron Man“

Robert Downey Jr., der schon in der Entzugsklinik war, hat seinen abnorm großen Verdienst dem Marvel-Universum und seiner Figur „Tony Stark“ zu verdanken. Für jeden einzelnen der zahlreichen „Iron Man“- und „Avengers“-Filme verdiente er zwischen 40 und 75 Millionen Dollar.

Der Höhepunkt der Absurdität war ein Lohn von 15 Millionen Dollar für nur drei Drehtage am Set von „Spider-Man: Homecoming“. Grund dafür war eine Neu-Verhandlung seines Vertrages mit Marvel, der ihm eine Gewinnbeteiligung zusicherte