• Home
  • Stars
  • „Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann": So geht es Lee Majors heute

„Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann": So geht es Lee Majors heute

Lee Majors auf der 5. German Comic Con in Dortmund 2019 

6. Oktober 2019 - 17:31 Uhr / Julia Bluhm

Mit seiner Rolle als „Sechs-Millionen-Dollar-Mann" gelang Lee Majors der große Durchbruch. Die Rolle setzte den Startschuss für eine großartige Karriere. Als „Colt Seavers" in „Ein Colt für alle Fälle" wurde der Schauspieler zur Kultfigur. Wir verraten euch, was der Frauenheld von damals heute macht.

Mit der Rolle des Astronauten „Steve Austin" in der US-Serie „Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann" gelang dem Schauspieler Lee Majors (80) der große Durchbruch. In der Serie, die auf dem Buch „Cyborg" basiert, wird „Steve" bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt und kann nur durch eine sechs Millionen Euro teure Operation gerettet werden.

Einige seiner Körperteile werden durch bionische ersetzt, die dem Astronauten enorme Kraft verleihen. Daraufhin wird er als Agent eingestellt. Bis 1987 verkörperte Lee die Rolle des Cyborgs, der auf gefährliche Wissenschaftler und Außerirdische trifft.

Lee Majors Karriere

Nach dem Serien-Aus feierte der Schauspieler vier Jahre später einen riesigen Erfolg mit seiner Rolle als Stuntman und Kopfgeldjäger „Colt Seavers" in „Ein Colt für alle Fälle". Das Titellied „The Unknown Stuntman" wurde von Lee selbst gesungen.

Bis heute hat seine Rolle Kultstatus und immer wieder werden die fünf Staffeln der Serien im Fernsehen wiederholt. Nach der finalen Staffel 1986 blieb Lee weiter ein gefragter Schauspieler. So erhielt er Rollen in Serien wie „Raven" oder „The Game" und kleinere Nebenrollen in TV-Serien wie „Cold Case", „Grey's Anatomy" und „Dallas“.

Lee Majors spielte den Astronauten „Steve Austin" in „Sechs-Millionen-Dollar Mann"

Lee Majors heute

2007 drehte er einen Werbespot für Honda, der an die Titelsequenz von „Ein Colt für alle Fälle" angelehnt war. 2016 wirkte er in einigen Episoden der Serie „Ash vs Evil Dead“ mit und 2017 war er in dem Horrorfilm „Dead Rising“ und dem TV-Film „Eat, Play, Love“ zu sehen. 

Seinen Namen als Frauenschwarm machte der Schauspieler alle Ehre, vier mal war Lee bereits verheiratet. Aus seinen Ehen gingen eine Tochter und drei Söhne hervor. Seit 2002 ist er mit der Schauspielerin und dem Model Faith Majors (45) verheiratet. Außerdem hat der Schauspieler drei Söhne und eine Tochter. 

 Faith Majors und Lee Majors in London

2018 hatte Lee Majors als „James“ eine Gastrolle in der Serie „Fuller House“. Dieses Jahr sprach er die Stimme von „Jeff Tracy“ in der animierten TV-Serie „Thunderbirds Are Go“. Sonst ist es allgemein ruhig um den mittlerweile 80-jährigen Schauspieler geworden.