• Home
  • Stars
  • „Der Bachelor“-Kandidatin trauert um beste Freundin: „Sie ist gestorben“
9. Februar 2017 - 10:44 Uhr / Saskia Theiler
Geständnis beim Einzeldate

„Der Bachelor“-Kandidatin trauert um beste Freundin: „Sie ist gestorben“

Inci hatte in der gestrigen Folge des „Bachelors“ das große Glück, das allererste Einzeldate mit „Bachelor“ Sebastian Pannek verbringen zu können. Die romantische Zweisamkeit der beiden wurde aber von Incis überraschendem Geständnis über den Tod ihrer besten Freundin überschattet.

Es ist stets heiß begehrt: Das erste Einzeldate bei RTLs „Der Bachelor“ zu bekommen, ist der Herzenswunsch jeder Kandidatin. Gestern war Sport- und Fitnesskauffrau Inci (23) die Glückliche, die von „Bachelor“ Sebastian Pannek (30) für das romantische Date auserwählt wurde. Im Kerzenschein wurden die Themen der beiden je später der Abend wurde umso persönlicher. Nachdem das Date mit einem Gespräch über die Schönheitsideale der beiden Turteltäubchen begann, gestand die 23-Jährige zu fortgeschrittener Stunde, ihre beste Freundin verloren zu haben: Sie ist gestorben, erklärte die Deutsch-Türkin. Für den „Bachelor“, der selbst eine langjährige Freundschaft zu seinem besten Kumpel hegt und pflegt, ein Schock.  

So etwas Persönliches geteilt zu haben, scheint Sebastian Pannek aber als sehr sympathisch eingestuft zu haben, denn die hübsche Brünette konnte sich gestern über eine Rose freuen. Tina B. (23) hingegen, die zuvor schon RTL.de.