• Home
  • Stars
  • Demi Moores Fehlgeburt: Sie verlor im 6. Monat Ashton Kutchers Baby

Demi Moores Fehlgeburt: Sie verlor im 6. Monat Ashton Kutchers Baby

13. September 2019 - 13:36 Uhr / Tina Männling

In ihrer neuen Biografie „Inside Out“ enthüllt Demi Moore ein Geheimnis, das sie bisher vor der Öffentlichkeit verbarg. Sie und Ashton Kutcher erwarteten ein Kind, dieses verstarb jedoch noch im Mutterleib. 

Am 24. September erscheinen die Memoiren des Superstars Demi Moore (56) unter dem Titel „Inside Out“. Auszüge davon liegen bereits jetzt „The New York Times“ vor – und die enthüllen Überraschendes. Die erfolgreiche Schauspielerin offenbart in ihrem Buch, sie habe in der Beziehung mit Ashton Kutcher (41) eine Fehlgeburt erlitten.  

Chaplin Ray wollten die beiden ihre Tochter nennen. Doch Demi verlor die Kleine 2004 im sechsten Monat, als sie selbst 42 Jahre alt war. Vorerst hielten Ashton und sie zusammen, heirateten sogar ein Jahr später. Aber trotz Fruchtbarkeitsbehandlungen wollte es mit einer erneuten Schwangerschaft nicht gelingen, wie „The New York Times“ berichtet.  

Ashton Kutcher und Demi Moore

Demi Moore litt sehr unter der Fehlgeburt

Demi Moore gab sich selbst die Schuld für die Fehlgeburt, fing kurz darauf an zu trinken und verfiel irgendwann den Drogen. 2011 gab die Darstellerin die Trennung von Ashton Kutcher bekannt, ein Jahr später wurden ihre Suchtprobleme öffentlich. Seit einem Aufenthalt in der Entzugsklinik geht es Demi Moore besser, sie konnte ihre Abhängigkeit besiegen.  

In ihrem Buch „Inside Out“ erklärt sie, sie habe in der Beziehung zu dem 16-Jahre jüngeren Ashton ihre eigene Jugend zurückzuholen versucht. „Eine Art Wiedergutmachung, als könnte ich einfach in die Vergangenheit reisen und erleben, wie es ist, jung zu sein, mit ihm – viel mehr, als ich es jemals erleben konnte, als ich in meinen Zwanzigern war, zitiert „The New York Times“ Demi Moores Buch.  

Aus der früheren Ehe mit Bruce Willis (64) hat die Schauspielerin drei Töchter: Rumer Glenn, Scout LaRue und Tallulah Belle. Demi Moores Ex-Mann Ashton Kutcher gründete 2015 eine Familie mit Kollegin Mila Kunis (36). Die beiden haben bisher zwei Kinder.