• Home
  • Stars
  • Demi Lovato: Erster Instagram-Post nach Überdosis

Demi Lovato: Erster Instagram-Post nach Überdosis

Update: So steht es um Demi Lovato

Fast zwei Wochen ist es her, dass Demi Lovato mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort kämpfte sie lange mit den Folgen ihres Drogenkonsums, konnte sich jetzt jedoch das erste Mal zu Wort melden. Auf Instagram teilte die Sängerin emotionale Worte mit ihren Fans.

Demi Lovato (25) soll diese Woche das Krankenhaus verlassen, hieß es vor wenigen Tagen. Für die Sängerin soll es nach einer Überdosis direkt in eine Entzugsklinik gehen, wo sie sich voll und ganz auf ihren Entzug und ihre Gesundheit konzentrieren soll.

Nach den schlimmen Vorfällen und ihrem Kampf mit den Folgen ihrer Überdosis meldete sich die Sängerin nun endlich zu Wort. Auf Instagram schrieb Demi: „Ich bin immer offen mit meiner Sucht umgegangen. Was ich gelernt habe, ist, dass diese Krankheit nichts ist, das mit der Zeit verschwindet. Es ist etwas, das ich besiegen muss und das habe ich noch nicht.“

Auch bei der jungen Sängerin Demi Lovato wurde eine manisch-depressive Störung festgestellt.

Demi Lovato kämpft gegen Sucht

In dem Post bedankt sie sich auch bei Gott, ihren Fans für die vielen lieben Worte und Gebete und bei ihrer Familie und ihren Freunden. „Ich möchte mich bei meiner Familie, meinem Team und den Mitarbeitern des Cedars-Sinai bedanken, die die ganze Zeit an meiner Seite waren. Ohne sie wäre ich nicht hier und könnte diesen Brief schreiben“, so die Sängerin.

Nun möchte sich Demi Lovato auf ihre Genesung konzentrieren, damit sie bald clean zurückkommen kann. „Ich werde weiterkämpfen“ beendete sie ihre emotionalen Worte auf Instagram.