• Home
  • Stars
  • Das wurde aus Teenie-Schwarm Jesse McCartney

Das wurde aus Teenie-Schwarm Jesse McCartney

Jesse McCartney
3. Mai 2020 - 17:33 Uhr / Nadine Miller

Jesse McCartney schaffte in Amerika bereits im Kindesalter kurz vor der Jahrtausendwende seinen Durchbruch als Schauspieler. Hierzulande machte er sich wenig später vor allem als Sänger einen Namen. Sein größter Hit: „Beautiful Soul“ aus dem Jahr 2004. Wie ist es dem Allround-Talent seither ergangen?

Im deutschen Fernsehen war Jesse McCartney Mitte der 2000er in der Serie „Summerland Beach“ zu sehen. Vereinzelte Auftritte hatte er außerdem in Disney-Produktionen wie „Hotel Zack & Cody“ oder „Hannah Montana“. Zudem spielte er in den Serien „Greek“ und „Young & Hungry“ Nebenrollen.

Das wurde aus Jesse McCartney

Bis heute ist McCartney vor allem auch ein gefragter Synchronsprecher. Er vertonte bereits Figuren aus „Alvin und die Chipmunks“, „Tinkerbell“ und der Zeichentrickserie „Young Justice“. Gleichzeitig zur Schauspielkarriere startete McCartney eine Karriere als Sänger. Als Teenie war er zunächst Mitglied der Boyband Dream Street.

Anschließend startete er als Solokünstler durch. Er veröffentlichte 2004 sein erstes Album „Beautiful Soul“ und landete mit der gleichnamigen Single einen weltweiten Hit. Bis 2014 erschienen weitere Alben, die aber nicht mehr an Jesses früheren Erfolg anknüpfen konnten. 2007 sorgte er für einen Knaller: Er schrieb zusammen mit Ryan Ted ein Lied, das weltweit Erfolge erzielte. Welches das war, erfahrt ihr im Video.

Nach dem letzten Studioalbum 2014 kehrte McCartney erst vier Jahre später mit zwei Singles zurück. Im April 2020 brachte er den Song „Yours“ auf den Markt, der in erster Linie ein Liebeslied für seine Partnerin darstellt. Seit September 2019 ist der ehemalige Teenie-Schwarm mit seiner Langzeit-Freundin Katie Peterson verlobt.