Casting-Band

Das wurde aus der „Popstars“-Band Nu Pagadi

Nu Pagadi: Popstars Gewinner 2004

Aus der vierten Staffel der ProSieben-Show „Popstars“ ging die Band Nu Pagadi hervor. Nur neun Monate und ein Nummer-Eins-Hit später war es aber schon wieder aus mit dem Quartett. Doch was machen die Bandmitglieder von Nu Pagadi heute? Wir verraten es euch.

Die 2000er Jahre waren das Casting-Jahrzehnt. Besonders die ProSieben-Show „Popstars“ brachte schon so manche Bands hervor, unter anderem die No Angels, Bro'Sis, Monrose, Overground, Queensberry und auch Nu Pagadi.

Markus Grimm, Patrick Boinet, Kristina Dörfer und Doreen Steinert gingen als Sieger der vierten Staffel hervor. Doch lange waren die vier Musiker nicht erfolgreich, schon nach wenigen Monaten war wieder Schluss und alle gingen unterschiedliche Wege.

Nu Pagadi heute: Doreen Steinert verließ als erstes Mitglied die Band

Doreen, die als erstes Mitglied die Band verließ, versucht sich seit mehreren Jahren als Solokünstlerin. Der große Erfolg blieb bisher jedoch aus. Die Sängerin hielt sich nach dem Band-Aus am längsten in der Öffentlichkeit, auch durch ihre sieben Jahre lange Beziehung zu Rapper Sido.

2019 veröffentlichte sie unter dem Namen Reen die Single „Missing You“. Ihr aktuellster Song ist ein Feature mit Finch Asozial mit dem Titel „Blow Out“.

Was die anderen Nu-Pagadi-Mitglieder heute machen, erfahrt ihr im Video.

Mehr Retro-Themen findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „Retro - Die guten alten Zeiten“.