Die ehemaligen Playboy-Bunnies

Das wurde aus den Hefner-Girls aus der „Playboy Mansion“

Kendra Wilkinson mit Holly Madison, „Playboy“ Gründer Hugh Hefner, Bridget Marquard

Hugh Hefner gründete die heute legendäre Zeitschrift „Playboy“. Sein Leben mit den Mädels in der legendären Villa wurde zur eigenen Reality-Show - doch was wurde aus den Frauen, mit denen Hef zusammen war?

Der mittlerweile verstorbene Hugh Hefner, Gründer der Zeitschrift „Playboy“ war weltweit bekannt für seinen extravaganten Lebensstil. Seine „Playboy“-Bunnys tummelten sich nicht nur in seinem Magazin - sondern auch bei ihm Zuhause. In der Serie „The Girls of the Playboy Mansion“ konnte das jeder sehen. Ab 2005 wurde die Doku ausgestrahlt.

Von den Kameras begleitet wurden damals Hugh Hefner mit seinen drei Mitbewohnerinnen Holly Madison (41), Bridget Marquardt (47) und Kendra Wilkinson (36). Doch was wurde aus den drei Original-Hefner-Girls und ihren Nachfolgerinnen nach ihrem Serien-Aus? Wir verraten es euch.

Das wurde aus den „Playboy“-Girls

Holly Madison galt damals als Hauptfreundin von Hugh Hefner. 2008 trennte sie sich und zog aus der „Playboy“-Mansion aus. Danach bekam Holly ihre eigene Doku-Soap mit dem Titel „Holly’s World“.

Auch Bridget Marquardt war eines der Hefner-Girls und fester Bestandteil der Serie. Für sie ging es nach dem Aus ebenfalls weiter. Nach ihrem „Playboy“-Mansion-Auszug im Jahr 2009 kam sie mit dem Regisseur Nicholas Carpenter zusammen, die beiden sind bis heute ein Paar. Bridget hat sich mit ihrem Podcast „Ghost Magnet“ heute ein weiteres Standbein aufgebaut.

Kendra Wilkinson: „Ehemaliges Playboy“ arbeitet jetzt als Immobilienmaklerin

Die Dritte im Bunde der „Playboy“-Mansion-Bunnys war Kendra Wilkisnon. Sie heiratete nach der Trennung von Hugh Hefner 2008 den Footballspieler Hank Baskett.

Nach einigen weiteren Auftritten im Reality-TV scheint Kendra mittlerweile einen seriöseren Weg eingeschlagen zu haben, sie arbeitet unter anderem als Immobilienmaklerin.

Was aus der nächsten Generation der „Playboy“-Mädels wurde, erfahrt ihr im Video.

Auch interessant: