• Home
  • Stars
  • Das wurde aus den erfolgreichsten „Popstars“-Siegern

Das wurde aus den erfolgreichsten „Popstars“-Siegern

No Angels: Sandy Mölling, Nadja Benaissa, Vanessa Petruo, Lucy Diakovska und Jessica Wahls
27. Juli 2019 - 14:15 Uhr / Tina Männling

Sie ist die Mutter aller Castingshows – „Popstars“. Das Format läutete im Jahr 2000 eine neue Ära im Fernsehen ein. In insgesamt elf Staffeln fanden sich bis 2015 genauso viele Bands zusammen – manche waren mehr, andere weniger erfolgreich. Was die bekanntesten „Popstars“-Gewinner heute machen, erfahrt ihr im Video. 

Mit den No Angels fing 2000 alles an. Sie waren die erste „Popstars“-Band und bestand aus fünf Sängerinnen: Lucy, Sandy, Jessica, Vanessa und Nadja. Für die fünf Engel ging es nach dem Sieg hoch hinaus. Drei Nummer-1-Alben brachten die Damen bis zu ihrer endgültigen Trennung 2014 raus. 

Manche „Popstars“-Sieger sind heute noch bekannt

Doch auch solo sind einige der Bandmitglieder bis heute musikalisch aktiv. Die nach Los Angeles ausgewanderte Sandy stand 2017 für das Tanzformat „Dance Dance Dance“ vor der Kamera, Jessica moderiert seit 2012 auf dem Radiosender „MDR Jump“. Rotschopf Lucy spielte seit dem Band-Aus regelmäßig in Musicals mit. 2019 war sie als Oktopus bei „The Masked Singer“ zu sehen. 

Bro'Sis

Auch„Bro`Sis, die erste gemischtgeschlechtliche „Popstars“-Band, wurde durch die Sendung in ganz Deutschland bekannt. Nach mehreren Hits folgte 2006 allerdings die Auflösung. Doch zwei der Bandmitglieder sind auch heute noch in den Medien.