• Home
  • Stars
  • Das war Peer Kusmagks GZSZ-Rolle

Das war Peer Kusmagks GZSZ-Rolle

Peer Kusmagks GZSZ Zeit liegt mittlerweile lange hinter ihm
2. Juli 2020 - 16:29 Uhr / Katja Papelitzky

Peer Kusmagks GZSZ-Zeit spielte sich von 2002 bis 2003 ab. Der Schauspieler war in der Rolle des „Ben Bachmann“ zu sehen. Tief- und Rückschläge prägten die Zeit von Peer Kusmagks GZSZ-Rolle.

Peer Kusmagk (45) war bei GZSZ erstmalig am 11. April 2002 zu sehen. Als „Ben Bachmann“ reiste er damals aus den USA an und war nach Berlin gekommen, um im „Jeremias-Krankenhaus“ zu arbeiten. Er war der älteste Sohn von „Patrizia“ (Christin Baechler) und „Hannes Bachmann“ (Klaus-Dieter Klebsch).  

Seine Geschwister bei GZSZ waren „John Bachmann“ (Felix von Jascheroff) und „Lena Bachmann“ (Uta Kargel). Dazu kamen seine beiden Halbgeschwister „Emily Wiedmann“ (Anne Menden) und „Philip Höfer“ (Jörn Schlönvoigt). Schon zu Beginn seiner Zeit in Berlin lernte „Ben“ „Xenia di Montalban“ (Mia Aegerter) kennen, in die er sich Hals über Kopf verliebte.  

Peer Kusmagk war von 2002 bis 2003 als „Ben Bachmann“ bei GZSZ zu sehen

Peer Kusmagks GZSZ-Figur erlitt viele Tiefpunkte

Peer Kusmagks GZSZ-Rolle „Ben“ führte eine Beziehung mit „Xenia“ - bis diese nach Liechtenstein reiste. Sie trennte sich via Brief von „Ben“, da sie einen anderen Mann kennengelernt hatte. „Ben“ durchlebte danach eine schwere Zeit und verfiel in Depressionen.  

GZSZ-„Ben“ verlor fast seinen Job am Krankenhaus, konnte sich jedoch rechtzeitig fangen. Schließlich kehrte „Xenia“ zurück und suchte die Nähe zu ihrem Ex-Freund. Die beiden wurden erneut ein Paar und verlobten sich sogar. Zur Hochzeit kam es allerdings nicht - „Xenia“ verließt „Ben“ kurz vor der Trauung und zog nach München.  

Peer Kusmagks GZSZ-Rolle wurde drogenabhängig

Daraufhin fiel Peer Kusmagks GZSZ-Charakter wiederholt in ein tiefes Loch. „Ben“ lernte in dieser Zeit „Lisa Wasmuth“ (Miriam Sachs) kennen, mit der er anfing, sich die Nächte um die Ohren zu schlagen. „Lisa“ brachte „Ben“ auf den Geschmack von Drogen und er wurde abhängig.  

Nach einiger Zeit sah GZSZ-„Ben“ ein, dass er seinen Lebensstil ändern muss. Er kehrte Berlin den Rücken und zog zu seiner Mutter „Patrizia“ nach Südafrika. Peer Kusmagks GZSZ-Ausstieg war mit der Folge am 23. Juli 2003 besiegelt. Dann war er das letzte Mal in der Serie zu sehen.  

Peer Kusmagk zusammen mit Jenni Hönscheid und Söhnchen Emil

Peer Kusmagk nach GZSZ

Heute liegt Peer Kusmagk GZSZ-Zeit hinter ihm und er ist glücklich mit Janni Hönscheid (29) verheiratet, die er in der Datingshow „Adam sucht Eva – Promis im Paradies“ kennengelernt hat.

Er war zudem an weiteren TV-Formaten beteiligt. Der ehemalige GZSZ-Darsteller wurde unter anderem 2011 Dschungelkönig und war 2019 „Dancing on Ice“-Kandidat.