• Home
  • Stars
  • Das sagt Jenny Frankhauser zum „Sommerhaus“ und der Teilnahme ihrer Mutter

Das sagt Jenny Frankhauser zum „Sommerhaus“ und der Teilnahme ihrer Mutter

Jenny Frankhauser und Iris Klein am Frankfurter Flughafen 
7. Oktober 2020 - 20:00 Uhr / Julia Ludl

Die aktuelle „Sommerhaus der Stars“-Staffel ist in aller Munde. Dort sorgten Andrej Mangold und seine Freundin Jenny für Furore. Jetzt äußert sich auch Jenny Frankhauser zu der Teilnahme ihrer Mutter.

Andrej Mangold (33) und seiner Freundin Jennifer Lange (26) wird vorgeworfen, Mitstreiterin Eva Benetatou (28) und ihren Verlobten Chris gemobbt und die anderen Teilnehmer auf die Seite des „Bachelor“-Paares gezogen zu haben. So ist es auch Jenny Frankhausers (28) Mutter Iris Klein (53) und deren Mann Peter Klein (61) vorgekommen.

Iris Klein: „Das war unter aller Sau“

Kurz nach dem Einzug waren die beiden beim „Sommerhaus“ auch schon wieder raus. Als Grund wurde unter anderem von den Kandidaten genannt, das Paar halte zu Eva und Chris. Auch Iris Klein meldete sich nach ihrem „Sommerhaus“-Aus zu Wort.

In einem RTL-Interview betonte sie deutlich: „Das war unter aller Sau, was da abgelaufen ist.“ Auch seien einige Szenen, die sich abgespielt hätten, noch schlimmer gewesen als die im Fernsehen gezeigten.

Iris und Peter Klein

Jenny Frankhauser: Sehr stolz auf Mama Iris Klein

Und wie denkt Jenny Frankhauser über die Teilnahme ihrer Mutter? Über Instagram äußerte sie sich: „Ich bin sehr stolz. Sie hat alles richtig gemacht. Ich habe aber auch nichts anderes erwartet. Meine Mutter war schon immer eine 'Löwenmama' und hat als Vollblutmama einen großen Beschützerinstinkt.“

Was die Schwester von Daniela Katzenberger (34) zu der diesjährigen Staffel des RTL-Formats zu sagen hat, erfahrt ihr im Video.