• Home
  • Stars
  • Das sagt Franjo zu Verona Pooths halbnackten Fotos

Das sagt Franjo zu Verona Pooths halbnackten Fotos

Verona und Franjo Pooth 
12. Februar 2020 - 18:30 Uhr / Antonia Erdtmann

Sieht man sie in den Schlagzeilen, ist es oftmals wegen sexy Bildern: Verona Pooth. Die mittlerweile 51-Jährige verdreht ihren Followern auf Social Media mit heißen Bildern reihenweise den Kopf. Doch wie geht Veronas Mann Franjo damit um?

Auf Instagram erfreut Verona Pooth (51) ihre Follower immer wieder mit freizügigen Bildern. Auf denen zeigt sie stolz im Bikini ihren Sixpack, setzt ihre Endlos-Beine in Szene oder punktet mit tief ausgeschnittenem Dekolleté.

Doch wie fühlt sich ihr Ehemann Franjo Pooth (50) bei all den heißen Bildern, die seine Frau auf Social Media postet? In einem Interview mit der „Gala“ spricht der Unternehmer Klartext: „Im Urlaub macht es mir manchmal sogar Spaß, ein paar sexy Fotos für Veronas Social Media zu machen. Ich finde meine Frau auch echt scharf, sie hat ja eine Top-Figur. Es ist fast so, als ob sie zeitgemäß rückwärts geht. [...] Da freut man sich als Ehemann. Sexy wife, happy life.

Verona Pooth im Color-Blocking-Look 

Franjo Pooth trotzdem eifersüchtig

Franjo hat also kein Problem damit, dass sich Verona Pooth auf Instagram immer wieder in sehr knappen Klamotten präsentiert. Allerdings kann der Unternehmer trotzdem hin und wieder eifersüchtig reagieren, wenn es um die Bewunderer seiner Ehefrau geht: „Ich mag das gar nicht, wenn ich sehe, dass Typen auf sie zugehen und ein bisschen forscher vorsprechen. Dann stoppe ich das sofort. Aber in einer netten Form“.

Daran stört sich die Werbeikone Verona Pooth überhaupt nicht - im Gegenteil, wie sie bei „Gala“ erklärt: „Eigentlich finde ich es schön, dass er nach 20 Jahren immer noch eifersüchtig ist“.