• Home
  • Stars
  • „Das kann ich einfach nicht ernst nehmen!“: Sarah Lombardi wehrt sich gegen Hater

„Das kann ich einfach nicht ernst nehmen!“: Sarah Lombardi wehrt sich gegen Hater

Sarah und Alessio Lombardi im Jahr 2018
29. September 2020 - 10:00 Uhr / Nadine Miller

Sarah Lombardi ist negativer Kritik ausgesetzt - sie soll ihren Sohn Alessio im Urlaub zu oft alleine lassen. Nun äußert sich die Sängerin selbst zu den Anschuldigungen und macht den Hatern eine klare Ansage.

Sarah Lombardi (27) muss sich auf Instagram von einigen wenigen Nutzern anhören, sie sei eine schlechte Mutter und würde ihren Sohn Alessio (5) im Urlaub ständig allein lassen.

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Hater

Das kann die Sängerin nicht auf sich sitzen lassen und macht den fiesen Hatern eine klare Ansage. Was Sarah Lombardi zu den Anschuldigungen sagt, erfahrt ihr im Video

Mit ihrem Sprössling und Freund Julian Büscher (27), der derzeit verletzt ist, urlaubt sie gerade auf den Malediven. Dort bewohnen sie ein kleines Apartment auf dem Wasser. Doch abends besuchen Sarah und ihr Partner auch mal das örtliche Fitness-Studio.

Doch genau das wird der Sängerin jetzt von ihren Fans angekreidet.

Sohn Alessio ist Sarah Lombardis ganzer Stolz