• Home
  • Stars
  • Das ist Mariska Hargitays Ehemann Peter Hermann
30. Oktober 2018 - 15:28 Uhr / Lara Graff
Beide spielen in „Law & Order: Special Victims Unit“

Mariska Hargitay: Das ist ihr attraktiver Ehemann Peter Hermann

Mariska Hargitay Ehemann

Peter Hermann ist der gut aussehende Ehemann von Mariska Hargitay 

Als „Olivia Benson” löst Mariska Hargitay bei „Law & Order: Special Victims Unit” einen Fall nach dem anderen. Privat hält ihr ihr Ehemann Peter Hermann den Rücken frei. Doch auch ihn kennen die Fans aus „Law & Order“. Wir stellen euch Mariska Hargitays Mann vor.

Mariska Hargitay (54) ist DER Star von „Law & Order: Special Victims Unit”. Bereits seit 1999 spielt sie die Rolle der „Olivia Benson“. Die Mutter von Mariska Hargitay ist ebenfalls weltberühmt, doch sie ist nicht die einzige in der Familie. Auch Mariska Hargitays Ehemann Peter Hermann (51) ist ein bekannter Schauspieler.

Mariska Hargitays Ehemann Peter Hermann ist ebenfalls „Law & Order“-Darsteller

Mariska Hargitay und ihr Mann Hermann sind bereits seit 2004 verheiratet. Kennengelernt haben sie sich bei den Dreharbeiten von „Law & Order: Special Victims Unit“.

Während Mariska den Leutnant eines New Yorker Polizeidepartments in der Krimiserie spielt, stand ihr Gatte bis 2017 als Verteidiger „Trevor Langan“ vor der Kamera. Bei den Dreharbeiten funkte es gewaltig und so folgte im August 2004 die Hochzeit.

Mariska Hargitay und Peter Hermann lernten sich bei den Dreharbeiten zu „Law & Order: Special Victims Unit“ kennen und lieben 

Das attraktive Paar hat drei Kinder. Im Juni 2008 wurde ihr Sohn August geboren, 2011 adoptierten sie erst ihre Tochter Amaya und kurz darauf Sohnemann Andrew.

Aber auch abseits von „Law & Order“ ist Mariska Hargitays Ehemann erfolgreich. So ist er in den Serien „Blue Bloods“, „Elementary“ und „Younger“ zu sehen. Auch am Broadway spielte Peter Hermann schon.

Mariska Hargitay

Wie sein Nachname erahnen lässt, kommen Peter Hermanns Eltern ursprünglich aus Deutschland. Hermann selbst wurde zwar in New York geboren, zog aber im Alter von zwei Monaten nach Deutschland. Erst zehn Jahre später zog die Familie zurück in die USA und Peter lernte Englisch.