• Home
  • Stars
  • Darum meldet sich Sophia Vegas nicht mehr

Darum meldet sich Sophia Vegas nicht mehr

Inzwischen bereut Sophia Vegas, dass sie sich vier Rippen entfernen ließ
10. Oktober 2019 - 18:28 Uhr / Andreas Biller

Sophia Vegas ist eigentlich sehr aktiv auf Social Media. Mittlerweile hört man von dem Reality-Sternchen auf Instagram aber nur noch wenig. Jetzt hat sich Sophia wieder gemeldet und erklärt auch gleich den Grund dafür.

In den vergangenen Wochen ist es auf Sophia Vegas' (32) Instagram-Profil äußerst still geworden. Ihre letzten Posts verfasste die Blondine im September, seither herrschte Funkstille. Nun hat sich das Model wieder auf der Social-Media-Plattform zurückgemeldet – und das mit einer süßen Bilderstrecke.

Auf den Schnappschüssen ist Töchterchen Amanda zu sehen, die inzwischen schon richtig groß ist. Sogar stehen kann der Sprössling schon, allerdings braucht die Kleine dafür noch die Hilfe von Mama Sophia. In der Caption erklärt die Auswanderin, dass sie sich in den letzten Wochen vorwiegend um ihre Tochter gekümmert hat und deshalb nichts postete.

Sophia Vegas geht als Mutter auf

Die ganze Wahrheit, warum es um mich herum so wenig zu hören gibt, ist einfach zu erklären. Wenn ihr euch die Bilder anschaut, seht ihr, was mich im Leben absolut ausfüllt und glücklich macht“, schreibt Sophia.

Unsere Maus entwickelt sich so schnell, dass ich einfach keinen Augenblick verpassen möchte. Soviel dazu. Wir sind die stolzesten Eltern auf der Welt“, erklärt sie weiter.

Die Fans freuen sich, endlich wieder etwas von Sophia zu hören und sind ganz entzückt von den niedlichen Bildern. „Ihr habt so eine süße Tochter“, heißt es unter anderem in den Kommentaren.

Allerdings verstehen die Follower auch vollkommen, dass Sophia, die 2019 stark abgenommen hat, gerade mehr Zeit für sich und ihre Familie braucht. „Kinder gehen absolut vor“, bringt es ein Nutzer auf den Punkt.