• Home
  • Stars
  • Danni Büchner verrät trauriges Detail über ihre Zwillinge

Danni Büchner verrät trauriges Detail über ihre Zwillinge

Daniela Büchner und ihre Zwillinge Diego und Jenna
22. Oktober 2019 - 16:25 Uhr / Antonia Erdtmann

Jens Büchner, der Ehemann von Daniela Büchner, ist mittlerweile vor fast einem Jahr verstorben. Doch die Zwillinge Diego und Jenna verstehen noch nicht richtig, dass ihr Vater nicht mehr wiederkommt. 

Seit dem Tod von Jens Büchner (†49) ist inzwischen fast ein Jahr vergangen. Noch immer trauert die Familie Büchner um den Auswanderer. Wie Daniela Büchner (41) im Interview mit RTL verriet, verstehen ihre Zwillinge Jenna und Diego allerdings noch nicht, dass ihr Vater für immer weg ist.

Sie sagen immer noch: 'Papa ist die Sonne.' Aber es passiert jetzt öfters auch, dass Diego sagt: 'Mama, ich hole Papa herunter, ok? Dann kommt er mit zur Schule, ok?' Und dann denk ich so: 'Ok, ich glaube, er versteht das jetzt langsam gar nicht mehr'“, erzählt Daniela. 

Danni Büchner weiß, dass sie ihren Kindern irgendwann einmal erklären muss, was mit ihrem Vater passiert ist. Allerdings möchte sich die Auswanderin mit diesem Gespräch noch Zeit lassen. „Ich glaube, irgendwann muss ich ihnen tatsächlich erklären, vielleicht habe ich noch ein wenig Zeit, dass das Wort 'Tod' in unserer Familie ein Begriff ist, weil da etwas passiert ist. Aber jetzt sind sie dreieinhalb“, erklärt Daniela Büchner weiter.

Seit Jens Büchners Tod ist viel passiert

Am 17. November ist der Tod von Jens Büchner genau ein Jahr her. Seitdem ist viel passiert in der Auswandererfamilie. Das Café Faneteria öffnete für die diesjährige Saison wieder seine Pforten, diesmal im neuen Look.

Daniela Büchner muss die Kinder nun alleine aufziehen

Inzwischen sind die Zwillinge Jenna und Diego sogar schon in der Vorschule. Daniela dachte auch bei diesem wichtigen Meilenstein an ihren verstorbenen Ehemann. Auch wenn die Familie ihr Leben weiterlebt, ohne Jens ist es für die Büchners nicht mehr dasselbe.