• Home
  • Stars
  • Danni Büchner über üblen Hassbrief: „So viel kann ich ja gar nicht falsch machen“

Danni Büchner über üblen Hassbrief: „So viel kann ich ja gar nicht falsch machen“

Daniela Büchner bekommt es immer wieder mit Hatern zu tun
15. Mai 2020 - 20:03 Uhr / Joya Kamps

Nicht jeder Brief in der Fanpost eines Promis ist in lieben und lobenden Worten verfasst. Das zeigt Danni Büchner ihren Followern auf Instagram, indem sie einen an sie gerichteten Hassbrief veröffentlicht.

Als Promi bekommt Danni Büchner (42) häufig Post von Zuschauern. Diese fällt allerdings nicht immer positiv aus. Auf Instagram zeigt sie dem Netz einen üblen Hassbrief.

Danni Büchner wird als „nichts“ bezeichnet

Darin wird Danni Büchner unter anderem als ein „Nichts“ bezeichnet. Anstatt jedoch verletzt zu sein und dem Verfasser der Nachricht damit einen Gefallen zu tun, macht die starke Familienmutter sich über den Brief lustig.

Daniela Büchner, die bereits viele Schicksalsschläge verkraften musste, weiß nach vielen Jahren in der Öffentlichkeit, dass sie solche Aussagen nicht erst nehmen darf. Sie lacht darüber, dass ihre Gegner sogar noch Geld für sie ausgeben.

Ihre Fans feiern ihre Reaktion und geben dem TV-Star recht. Am nächsten Morgen zeigt Danni auf Instagram ihr von positiven Rückmeldungen überhäuftes Postfach.

Im Video erfahrt ihr, wie genau Danni Büchner auf den Hassbrief reagiert hat.