• Home
  • Stars
  • Daniela Katzenbergers Laufstegdebüt war gute Abwechslung zu „Lucas' dreckigen Socken“

Daniela Katzenbergers Laufstegdebüt war gute Abwechslung zu „Lucas' dreckigen Socken“

Daniela Katzenberger bleibt ihrer blonden Mähne treu
11. Oktober 2019 - 20:30 Uhr / Nadine Miller

Daniela Katzenberger ist ein Allroundtalent. Kürzlich durfte sie sogar das erste Mal über den Catwalk laufen – bei ihrer neuen Kollektion für Uncle Sam. Im Interview mit „Promipool“ verrät Daniela Katzenberger, warum der Auftritt ihr so gut getan hat.

Reality-TV-Star, Designerin, Mutter: Daniela Katzenberger (33) hat inzwischen schon richtig viel erreicht. Am 9. Oktober durfte sie ihre neue Kollektion für Uncle Sam vorstellen und dafür sogar zum ersten Mal über den Laufsteg laufen. War der Reality-Star aufgeregt? Hat Daniela der Auftritt Spaß gemacht? Das verriet uns die Blondine im Interview. 

„Es war klasse. Einfach mal etwas ganz anderes. Ansonsten ist bei mir ja viel Mami-Kram angesagt. Da freut man sich, wenn man mal schön geschminkt und gestylt wird und coole Klamotten präsentieren darf und es mal ausnahmsweise nicht um Prinzessin Elsa, Kinderzimmer aufräumen und Lucas' dreckige Socken geht“, erzählt die Blondine.

Daniela Katzenberger: So feierten sie Sophias 3. Geburtstag

Die Modenschau sei stressig gewesen, habe Daniela aber viel Spaß gemacht. Auch von ihrer Familie habe sie positives Feedback bekommen. „Ja, meine Familie fand das super. Vor allem Lucas war total stolz. Er hat ein Model zur Frau. Wer wünscht sich das nicht? Auch, wenn ich das nur für einen Tag war“, meint Daniela Katzenberger lachend. 

Wird Daniela Katzenberger nun öfters als Model über den Catwalk?

Könnte sich Daniela denn auch vorstellen, öfters als Model über den Catwalk zu laufen? „Achja, warum nicht (lacht). War eine coole Erfahrung. Aber als Model würde ich mich jetzt nicht beschreiben. Da fehlen mir die 1,80 Meter und die Size Zero (lacht). Ich könnte kein Model sein, dafür nasche ich doch viel zu gerne“, erklärt die Katze gegenüber „Promipool“.

Als Designerin macht die 33-Jährige übrigens auch eine richtig gute Figur. Für zukünftige Projekte habe Daniela auch schon eine Idee. „Unterwäsche zu designen, wäre schon so ein kleiner Traum von mir. Speziell BHs. Ich habe ziemlich große Quarktaschen (lacht) und da ist es nicht so einfach, einen passenden BH zu finden, der gut sitzt und auch schön aussieht“, so Daniela.

„Und dieses Problem haben ganz viele Frauen. Ich würde das gerne ändern und schöne Unterwäsche designen, die jeder Frau passt erklärt“, die Blondine weiter.

Erst kürzlich trug der Reality-Star einen Pyjama, doch Mann Lucas hatte nur Augen für ihre Brüste – allerdings war das nicht ernst gemeint. Die Blondine postete ein Bild von sich im Schlafanzug – mit Zahnbürste und Augenringen – ungeschminkt im Wohnzimmer. Im Vordergrund zu sehen ist, wie ihr Mann Lucas Cordalis ein Handy vor ihren Körper hält.

Auf dem Bildschirm ist der Oberkörper von Daniela zu sehen. Leicht bekleidet und mit tiefem Ausschnitt. „Mein Mann findet mich immer wunderschön. Sagt er“, schreibt Daniela Katzenberger scherzhaft zu dem Bild auf Instagram.