Das ist die Frau an seiner Seite

Daniel Radcliffe: Freundin, Instagram, Größe – Der „Harry Potter“-Star im Faktencheck

Daniel Radcliffe bei einer Veranstaltung 2019

Daniel Radcliffe wird wahrscheinlich für immer mit seiner Rolle „Harry Potter“ verbunden sein. Die meisten kennen ihn auch nur als Zauberlehrling. Aber der Schauspieler hat auch noch einiges mehr zu bieten. Hier verraten wir euch was er heute macht und wie es privat bei ihm aussieht.

Mit nur elf Jahren wurde Daniel Radcliffe (31) über Nacht zum Superstar. Der Grund für seinen schnellen Ruhm waren die „Harry Potter“-Filme, in denen er den Titelhelden spielt. Am Ende muss sich der Zauberlehrling in einem legendären Kampf gegen „Lord Voldemort“ behaupten.

Daniel Radcliffe führt seine Karriere erfolgreich weiter

Seit dem Ende der Filmreihe wurde es um Daniel Radcliffe jedoch nicht ruhig. Er drehte weiterhin Filme – war 2016 sogar mit drei Produktionen im Kino – und steht auch immer wieder auf den Bühnen des Londoner West Ends und dem New Yorker Broadway. Zuletzt war Daniel in der Action-Komödie „Guns Akimbo“ zu sehen.

Während man beruflich einiges von Daniel Radcliffe zu sehen bekommt, sieht das privat anders aus. Der Schauspieler verzichtet bewusst auf soziale Netzwerke wie Instagram und Twitter, da er sein Privatleben so geheim wie möglich hält. Damit will er dieses nicht nur schützen, er sieht auch keinen Grund darin, einen Account zu erstellen.

Pinterest
Erin Darke 2019

Das ist Daniel Radcliffes Freundin

Dadurch, dass Daniel Radcliffe sein Privatleben schützt, weiß man auch nicht viel über seine Beziehung zu Schauspielkollegin Erin Darke (36), mit der er seit 2013 zusammen ist. Die Stars lernten sich bei Dreharbeiten kennen und am Set von „Kill Your Darlings“ verliebten sie sich. Heute leben sie gemeinsam in New York.

Der 1,65 Meter große Schauspieler wusste schnell, dass er sich in seine hübsche Kollegin verlieben wird. Auch eine gemeinsame Zukunft kann er sich mit ihr vorstellen, vielleicht gibt es bald also Verlobungs-News über den „Harry Potter“-Star zu verkünden. 

In einem Interview mit „Vulture“ plauderte er aus, dass die beiden in nächster Zeit keine Kinder wollen, sich einen Hund aber super vorstellen können.