• Home
  • Stars
  • Daniel Day-Lewis beendet seine Schauspielkarriere
21. Juni 2017 - 08:26 Uhr / Lisa Winder
Dreifacher Oscarpreisträger

Daniel Day-Lewis beendet seine Schauspielkarriere

Daniel Day-Lewis bei den Oscars 2013

Daniel Day-Lewis

Daniel Day-Lewis gilt als einer der talentiertesten Schauspieler seiner Generation. Nun beendete der begnadete Schauspieler mit 60 Jahren seine Karriere.

Dreimal durfte Daniel Day-Lewis (60) den Oscar als Bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen. Dies schaffte vor ihm noch keiner. Der Brite zählt zu den großartigsten Charakterdarsteller der Gegenwart. Doch nun hat sich der 60-Jährige entschlossen, seine Schauspielkarriere an den Nagel zu hängen. Wie sein Agent am Dienstag mitteilte, werde Daniel Day-Lewis nicht länger als Schauspieler arbeiten„Er ist seinen Mitarbeitern und seinem Publikum über all die Jahre zu großem Dank verpflichtet“, so der Agent des Schauspielers. Einen Grund für das frühzeitige Ende dieser großartigen Karriere wurde nicht genannt. 

Daniel Day-Lewis gewann drei Oscars

1990 gewann Day-Lewis seinen ersten Oscar für das Drama „Mein linker Fuß“, 2008 brillierte er in „There Will Be Blood“ und räumte ein zweites Mal ab. 2013 verkörperte er den ehemaligen amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln im gleichnamigen Film „Lincoln“ und erhielt den wichtigsten Filmpreis der Welt ein drittes Mal.