Aus Kollegen wurde ein Liebespaar

Daniel Craig und Heike Makatsch: Ihre Liebesgeschichte

Daniel Craig und Heike Makatsch waren von 1996 bis 2004 ein Paar.

Wusstet ihr, dass die deutsche Schauspielerin Heike Makatsch und „James Bond“-Darsteller Daniel Craig früher einmal ein Paar gewesen sind? Richtig gehört. Daniel und Heike waren acht ganze Jahre lang zusammen. 

  • Daniel Craig war früher mit Heike Makatsch liiert
  • Die deutsche Schauspielerin lernte er am Set kennen
  • Ganze acht Jahre lang waren sie eines der Traumpaare der Schauspielbranche

Was für ein Paar: Von 1996 bis 2004 waren Daniel Craig (53) und Heike Makatsch (50) zusammen. Zu dieser Zeit arbeitete Heike bei dem Sender VIVA. Außerdem begann sie, wie auch Daniel, sich als Schauspielerin zu etablieren.

Der Film war es auch, der die beiden zusammen geführt hatte. Heike und Daniel lernten sich 1996 beim Dreh zum Thriller „Obsession“ kennen, in dem sie sich auf eine verhängnisvolle Affäre einlassen.

Daniel Craig und Heike Makatsch: Ihre Liebe war nicht nur gespielt

Zwischen Daniel Craig und Heike Makatsch funkte es nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera. Gemeinsam lebte das Paar in London. In dieser Zeit feierte Heike Makatsch auch international ihren Durchbruch als Schauspielerin, wie 2003 in „Tatsächlich... Liebe“.

2004 ging die Beziehung des Hollywood-Paares dann in die Brüche. Mittlerweile sind beide jedoch erneut glücklich vergeben. Heike ist mit Trystan Pütter liiert, lebt in einer Patch-Work-Familie und arbeitet nach wie vor als Schauspielerin.

Daniel Craigs Karriere ging seit der Trennung steil bergauf. Sein größter Erfolg war wohl die Rolle des „James Bond“. Diese verkörperte er lange Zeit, bis er sich in diesem Jahr mit einer emotionalen Rede von „James Bond“ verabschieden musste.

Heute ist der Hollywoodstar mit der bekannten Schauspielerin Rachel Weisz verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter hat. 

Auch interessant: