• Home
  • Stars
  • „Dance Dance Dance“: Maue Quoten zum Staffelstart
11. September 2017 - 14:09 Uhr / Andreas Biller
Hat das Format noch Erfolg?

„Dance Dance Dance“: Maue Quoten zum Staffelstart

Jan Köppen Ninja Warrior Germany Dance Dance Dance RTL VIVA

Moderator Jan Köppen

Für die RTL-Show „Dance Dance Dance“ läuft es 2017 aus Quotensicht alles andere als gut. Die zweite Staffel des Promi-Tanz-Formats startete erst vergangene Woche beim Kölner Sender, konnte mit der ersten Folge aber direkt einen Negativrekord einfahren.

Nur noch 12,2 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten am Freitag zur XXL-Ausgabe der RTL-Show „Dance Dance Dance“ ein, wie „Quotenmeter“ berichtet. Die mageren 0,95 Millionen Zuschauer bedeuten somit einen Negativrekord für das Format, in dem Prominente berühmte Choreographien nachstellen. Zum Vergleich: Der Staffelauftakt 2016 erzielte noch stolze 18,5 Prozent.

Sieht man sich die Gesamtzuschauerzahlen an, holt sich RTL mit 7,9 Prozent zwar am Freitagabend den Tagessieg, mit den geringen Zuschauerzahlen lag der Kölner Sender jedoch trotzdem unter dem Senderschnitt. Nur 1,93 Millionen Menschen sahen ab 20.15 Uhr zu. Bereits das Finale der letzten Staffel 2016 konnte nur noch 13,5 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe erreichen.