Daft Punk hat sich getrennt

Daft Punk
23. Februar 2021 - 10:33 Uhr / Pia Tomaschko

Das französische Musikprojekt Daft Punk galt als eine der wichtigsten Bands der elektronischen Musik. Nun gehen die Musiker getrennte Wege. Diese Entscheidung verkündet das Duo in seinem neuesten YouTube-Video.

Daft Punk war ein französisches Elektromusik-Duo, das 1993 in Frankreich gegründet wurde. Nach über 25 Jahren macht die Band Schluss. Auf YouTube luden die Musiker ein Video hoch, das deren Abschied aus der Musikindustrie besiegelt. Mehr zu dem Aus der Band erfahrt ihr im Video.  

Daft Punk: Das Ende der Band nach 28 Jahren

Daft Punk bestand aus den zwei Mitgliedern Thomas Bangaltar (46) und Guy-Manuel de Homem-Christo (47). Die Band war einer der wichtigsten Vertreter der elektronischen Musik.

Jetzt ist nach 28 Jahren Schluss. Daft Punk lud am 22. Februar ein Video auf ihrem YouTube-Kanal hoch, das den Namen „Epilog“ trägt. Inhaltlich ist das Video an den 2006 erschienenen Film der Band „Electroma“ angelehnt. Gegenüber „Pitchfork“ bestätigte auch die Sprecherin von Daft Punk das Aus des Duos.  

In der langen und erfolgreichen Karriere arbeitete Daft Punk unter anderem mit Musikern wie Pharrell Williams (47) und The Weeknd (31) zusammen. 2014 erhielt die Band einen Grammy für das Album des Jahres.