• Home
  • Stars
  • „Curvy Supermodel“: Diese Mädchen mussten gehen
15. August 2017 - 09:40 Uhr / Sophia Beiter
Jury schickte drei Kandidatinnen nach Hause

„Curvy Supermodel“: Diese Mädchen mussten gehen

In der „Curvy Supermodel“-Folge am 14. August ging es um den Einzug in die Top Ten. Entsprechend aufgeregt waren die Mädchen und entsprechend hart die Challenge. Am Ende reichte es für drei Kandidatinnen nicht.

Am 14. August 2017 stand „Curvy Supermodel“ ganz unter dem Thema „Dirty Dancing“. In knappen Kleidchen und schließlich sogar in heißen Dessous mussten die hübschen Kandidatinnen ihre Hüften schwingen lassen und auch gemeinsam mit einem männlichen Model posieren. Für viele Mädchen war das eine Herausforderung, die nicht leicht zu bewältigen war und der manche nicht gewachsen waren.

Die hübsche Gina konnte Juror Peyman Amin (46) gar nicht überzeugen. Er fällte das harte Urteil: „Es war überhaupt nicht sexy, es war überhaupt nicht hemmungslos, es war steif.“

Auch für Julia und Jennifer lief es am Ende nicht besser. Die Jury war sich schließlich einig, dass sowohl Gina als auch Julia und Jennifer nicht alles gegeben haben. Nun müssen die drei Mädchen ihre Koffer packen und „Curvy Supermodel“ den Rücken kehren.