• Coupleontour-Ina hatte einen Schlaganfall
  • Momentan hat sie sich zurückgezogen
  • Kommt sie jemals wieder vor die Kamera?

Coupleontour-Vanessa hält ihre Fans weiterhin auf dem Laufenden, was ihre Ehefrau Ina betrifft. Das Paar erlitt vor einiger Zeit einen schweren Schicksalsschlag, da Ina aufgrund eines schweren Schlaganfalls ins Krankenhaus musste.

Vanessa brachte die gemeinsame Tochter kurz darauf alleine zur Welt und meistert seitdem den Alltag. Die Follower erhalten regelmäßige Updates bezüglich der Fortschritte von Ina. Doch wird Ina je wieder vor die Kamera treten?

Coupleontour-Vanessa verrät: Kommt Ina zurück?

Das hat Coupleontour-Vanessa nun in ihrer Story während einer Fragerunde beantwortet: „Natürlich. Aber Bubu muss sich jetzt komplett auf sich konzentrieren und außerdem auch erstmal den nächsten Eingriff / die OP hinter sich bringen.“

Unter ihre eigene Antwort postet Vanessa noch ein paar Zeilen aus dem gemeinsamen Chat mit Ina, wo die Blondine sich selbst zu Wort meldet. „Das ist ja so, dass ich weiß, dass ihr mich auch so lieben würdet [...]. Ich hab momentan mein Lachen verloren“, schreibt Ina.

Und weiter: „Ich halte mich ganz doll an den Sachen fest, die ich da draußen noch habe. Der Weg zurück ins Leben und zu mir selbst wird aber noch dauern. Deswegen lasst mich bitte selbst erst wieder wohlfühlen, bevor ich zurückkomme.“

Auch interessant:

Für Inas Operation am Kopf mussten der Blondine die Haare abrasiert werden. Vanessa erklärt: „[...] die [Haare] wurden abrasiert. Aber wachsen auch schon wieder etwas nach. Aber bei dem nächsten Eingriff müssen sie erneut abrasiert werden, deshalb ist das Nachwachsen momentan sowieso egal.

Doch Coupleontour-Vanessa zeigt sich optimistisch. Damit sich ihre Frau wohlfühlt, würde sie „alles für sie tun“. „Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten. Ich meinte zu ihr auch, wir können nach Perücken schauen“, verrät die junge Mama.