• Home
  • Stars
  • Costa Cordalis: Es soll keine Beerdigung geben

Costa Cordalis: Es soll keine Beerdigung geben

Costa Cordalis ist am 2. Juli im Alter von 75 Jahren verstorben

Costa Cordalis ist tot. Der Schlagersänger starb im Kreise seiner Familie in seiner Wahlheimat Mallorca. Sohn Lucas Cordalis gab bereits ein erstes Statement ab, in dem er auch über die Beerdigung seines Vaters spricht. Was nun nach dem Tod von Costa Cordalis geplant ist, erfahrt ihr im Video. 

Am Mittwoch erreichte uns die traurige Nachricht über den Tod von Costa Cordalis. Der Schlagersänger starb im Alter von 75 Jahren im Kreise seiner Familie. Er soll friedlich eingeschlafen sein.

Costas Frau Ingrid als auch sein Sohn Lucas Cordalis (51) waren zu dem Zeitpunkt bei ihm. Letzterer meldete sich bereits mit einem ersten Statement zu Wort. Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch [...] Er wird uns allen sehr fehlen“, erklärt Lucas.

Costa Cordalis: Erste Details zur Beerdigung

Nach ersten Details verrät Lucas auch mehr zur Beerdigung seines Vaters. Die Todesursache wurde jedoch noch nicht bekanntgegeben. Doch Costa Cordalis musste bereits in den letzten Monaten mit erheblichen gesundheitlichen Problemen kämpfen und war immer wieder im Krankenhaus.