• Home
  • Stars
  • Costa Cordalis (†75): Sohn Lucas schildert die letzten Momente

Costa Cordalis (†75): Sohn Lucas schildert die letzten Momente

Lucas und Costa Cordalis

Vor wenigen Tagen verstarb Costa Cordalis im Kreise seiner Familie. Schon einige Monate zuvor hatte er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sein Sohn Lucas Cordalis war in Costas letzten Momenten bei ihm, diese schildert er im Video.

Costa Cordalis (†75) war der erfolgreichste Export-Star Griechenlands. Mit Hits wie „Anita“ heizte der Schlagerstar seinem Publikum so richtig ein. Am 2. Juli ereilte uns dann die Nachricht über den Tod des Musikers. Überraschend war das wohl nicht, denn schon seit einigen Monaten kämpfte Costa mit schweren gesundheitlichen Problemen.

Costa Cordalis: Seine letzten Momente mit Lucas

Im Kreise seiner Familie sei Costa Cordalis am vergangenen Dienstag friedlich verstorben, wie sein Sohn Lucas Cordalis (51) im RTL-Interview schildert. Er teilte intime letzte Momente mit seinem Vater an dessen Sterbebett, wie er weiter erzählt.

Costa Cordalis tot verstorben alter

Costa Cordalis verstarb im Alter von 75 Jahren

Im Frühjahr dieses Jahres wurden die gesundheitlichen Probleme des Schlagerstars erstmals bekannt. Doch vorerst gab es Entwarnung, denn Costa Cordalis wurde aus dem Krankenhaus entlassen. Auf Instagram meldeten sich sowohl Sohn Lucas als auch dessen Ehefrau Daniela Katzenberger (32) regelmäßig zu Wort und gaben den Fans Updates zu Costas Gesundheitszustand. 

Sie teilten auch erste Bilder von Costa Cordalis seit seinem Krankenhausaufenthalt.Diese zeigten den Schlagersänger glücklich mit seiner Enkelin. Dennoch machten sich Fans auf neuesten Fotos Sorgen um Costa Cordalis. Er wirkte schwach und abwesend. Dann wurde der Sänger nach mehreren Wochen in der Klinik wieder entlassen.

Die Todesursache Costa Cordalis' wurde noch nicht bekanntgegeben. Einzig, dass er friedlich eingeschlafen sei und seine Familie bei ihm war, waren bekannt. 

Costa Cordalis: Es soll keine Beerdigung geben

Während Deutschland nach wie vor um Costa Cordalis trauert, steht mittlerweile auch fest: Es wird keine Beerdigung für den Schlagersänger geben. Das wurde auch aus dem ersten Statement seines Sohnes deutlich. Demnach soll der „Anita“-Interpret eingeäschert werden. Seine Urne solle dann bei seiner Familie auf Mallorca aufbewahrt werden.

Auch Tochter Angeliki äußerte sich bereits zum Thema Beerdigung und erklärte, Costa hätte keine Beerdigung haben wollen. „Der Tod ist etwa, an das er nicht glaubte“, schrieb sie auf Instagram.

Daniela Katzenberger äußert sich zum Tod von Costa Cordalis

Costa Cordalis Schwiegertochter Daniela Katzenberger, die dem Vater ihres Mannes Lucas äußerst nahe stand, hat sich mittlerweile zum Tod Costas zu Wort gemeldet. Sie postete ein Schwarz-Weiß-Foto und eine rührende Botschaft dazu.

Mein geliebter Schwiegervater ist am Dienstag für immer eingeschlafen. Er war der liebste Mensch den ich jemals kennenlernen durfte und einer der wenigen Menschen bei denen ich mir sicher bin, dass er in den Himmel kommt.

Mein Herz bricht, wenn ich daran denke dich nie wieder zu sehen, nie wieder mit dir sprechen zu können... dein Lachen, deine Liebe, dein ganzes DU

Costa Cordalis und Daniela Katzenberger

Costa Cordalis: Fans, Freunde und Stars verabschieden sich

Mittlerweile haben sich auch viele Freunde von Costa Cordalis verabschiedet. Die Stars posten rührend Erinnerungen und Botschaften auf Social Media. 

So schreibt Sängerin Anna-Carina Woitschack (26): Einer der nettesten und herzlichsten Künstler, die ich kennenlernen durfte.“ Jürgen Drews (74) verabschiedet sich mit einem emotionalen Text von seinem Kollegen: „Costa, wir werden Dich sehr vermissen. In Gedanken sind wir bei Ingrid, den Kindern und der ganzen Familie.“ 

Auch Iris Klein (52), Mutter von Costa Cordalis’ Schwiegertochter Daniela Katzenberger (32), meldete sich zu Wort. „RUHE IN FRIEDEN, lieber Costa, Du warst ein Engel auf Erden ....Wir sehen uns wieder“, schreibt sie auf Instagram.