• Home
  • Stars
  • Cooler Lockenkopf: Throwback-Bild zeigt „Bergdoktor“ Hans Sigl in jungen Jahren

Cooler Lockenkopf: Throwback-Bild zeigt „Bergdoktor“ Hans Sigl in jungen Jahren

Hans Sigl
7. Oktober 2019 - 13:02 Uhr / Katja Papelitzky

Der „Bergdoktor“-Darsteller Hans Sigl blickt mit einem Bild auf Instagram etliche Jahre in die Vergangenheit zurück. Er postet ein Throwback-Bild, das ihn in jungen Jahren zeigt.  

„Bergdoktor“ Hans Sigl (50) zeigt seinen Fans auf Instagram ein Bild aus seiner Jugend. Er postet ein Throwback-Bild – vor wie langer Zeit es entstanden ist, verrät er nicht. Er gesteht allerdings, dass es bereits einige Jahre her ist.   

„Throwback ist untertrieben. Das Bild ist eeeewig lange her“, schreibt er unter den Post. Hans Sigl hat sich über die Jahre ganz schön verändert - vor allem bei seiner Frisur. Das Throwback-Bild zeigt den „Bergdoktor“ mit wuscheligem Lockenkopf und nicht mit gebändigter Kurzhaarfrisur, wie er sie heute trägt.  

Die Fans finden: Das Älterwerden hat „Bergdoktor“ Hans Sigl gut getan 

Die „Bergdoktor“-Fans freuen sich über das Bild, viele sind aber der Meinung, Hans Sigl sähe heute deutlich besser aus. „Heute als reifer Mann sind Sie viel charmanter. Die Zeit hat Ihnen gut getan“ oder „Das Älterwerden hat dir gut getan. Siehst heute wesentlich besser aus“, so einige Kommentare.  

Ob alt oder jung – schauspielerisch begeistert Hans Sigl immer wieder. Die Fans lieben ihren „Bergdoktor“. Kürzlich überzeugt Hans Sigl aber auch in einer neuen Rolle. Er spielt in dem Thriller „Flucht durchs Höllental“ mit und zeigt sich von einer ganz anderen Seite als in seiner Paraderolle des „Dr. Martin Gruber“ beim „Bergdoktor“. Und auch optisch hat er eine Veränderung hinter sich: Hans Sigl hat 20 Kilo abgenommen.