• Home
  • Stars
  • Claudia Norberg über Tochter Adeline: „Ich wollte nie, dass sie ihre Mama trösten muss“

Claudia Norberg über Tochter Adeline: „Ich wollte nie, dass sie ihre Mama trösten muss“

Claudia Norberg und ihre Tochter Adeline
5. Dezember 2019 - 19:59 Uhr / Vanessa Stellmach

Claudia Norberg war 29 Jahre lang die Frau von Michael Wendler. Daher traf sie das Liebes-Aus im vergangenen Jahr besonders hart. Ihre Tochter Adeline ließ sie aber nicht im Stich und war in dieser schweren Zeit für sie da.  

Die Trennung von Claudia Norberg (49) und Noch-Ehemann Michael Wendler (47) ist schon über ein Jahr her. Der Schlagerstar hatte kurz nach dem Beziehungsaus schon wieder eine neue Frau an seiner Seite, Laura Müller (19). Claudia Norberg hingegen kämpfte mit der Trennung. Mittlerweile geht es ihr besser und sie zeigt sich wieder auf Events.  

Tochter Adeline tröstete Claudia Norberg nach ihrer Trennung von Michael Wendler  

Während des Liebes-Aus' war besonders Claudias Tochter Adeline (17) für sie da, wie sie in einem Interview mit Sat.1 erzählt. „Ich wollte das eigentlich nie, dass sie mal ihre Mama trösten muss. [...] Aber als es dann dazu kam und auch mal Tränen flossen, ist sie zu mir gekommen und hat mich sogar aufgebaut.“  

Wendlers 17-jährige Tochter Adeline erklärte, was Mutter Claudia von Laura hält

Zu diesem Zeitpunkt war die Tochter von Michael Wendler und Claudia Norberg, die jetzt einen neuen Mann im TV sucht, gerade mal 16 Jahre alt. Adeline selbst hat mit der Trennung ihrer Eltern immer noch zu kämpfen, wie sie bei „Goodbye Deutschland!“ verriet: Ich baue eine Mauer um mich rum, weil ich dann auch manchmal einfach in Ruhe gelassen werden möchte, um mehr Zeit für mich zu haben, um mit der Trennung klarzukommen.

Eines steht auf jeden Fall fest: Das Mama-Tochter-Duo hält immer zusammen.