• Charlie Puth plaudert intime Details aus
  • Er verrät, an wen er seine Jungfräulichkeit verloren hat
  • Es war tatsächlich ein Fan

Sänger Charlie Puth (30) erklimmt gerade die Charts. Nicht nur in seinen Songs gibt sich der Musiker richtig ehrlich. Im Interview mit „Bustle“ spricht er ungeniert über sein Sex-Leben und verrät: Sein erstes Mal hatte er mit einem Fan.

Es passierte, als er 21 Jahre alt war und gerade ein Konzert gespielt hatte. „Dieses eine Mädchen kam auf mich zu und fragte: 'Kannst du auf meiner Brust unterschreiben?' Ich habe mich gefühlt wie ein Rockstar“, so der Sänger.

Charlie Puth hatte sein erstes Mal mit einem Fan

Weiter erklärt Charlie Puth: „Ich habe sie nie wieder gesehen. Sie war wirklich nett, aber manchmal macht es mich traurig, weil ich am liebsten zu meinem jüngeren Selbst sagen würde: 'Hey, das solltest du vielleicht etwas unvergesslicher gestalten.'“

Auch interessant:

Peinlich sind ihm solche Sex-Storys nicht – vielmehr möchte Charlie in seine Musik das Thema einbinden: „Das mag echt seltsam klingen, aber wenn man sich nur die Instrumentalversion von meinen Liedern anhört, möchte ich, dass die Leute durch die Frequenzen fast angetörnt werden.

Zwar habe er selbst ein Problem damit, beim Sex Musik zu hören, weil er sie dann im Kopf analysiert, verrät jedoch auch, dass „This Love“ von Maroon 5 das erste Lied war, zu dem er mit sich selbst intim wurde.

Sogar über sein Datingleben plaudert er im Interview offen. So sucht Charlie Puth gerade auf der App Raya nach seiner Traumfrau.