• Caro Robens hat ein neues Tattoo
  • Das Kunstwerk ist an einer sehr schmerzhaften Stelle
  • DAS hat sie sich stechen lassen

Caro Robens‘ (43) Körper zieren etliche Tattoos, welche sie immer wieder in sexy Outfits zur Geltung bringt. Neben einem Porträt ihres Manns Andreas Robens (55) auf ihrem Oberschenkel, sind außerdem ihre Arme, ihr Oberkörper und sogar ihr Kopf tätowiert. Nun hat Caro ein neues Kunstwerk, das ihren Körper ziert – und das an einer ganz ungewöhnlichen Stelle.

Caro Robens zeigt neues Tattoo an schmerzhafter Stelle

Auf Instagram teilt Caro Robens ein Foto von ihrem Tattoo, das einen riesigen Hund zeigt – unter ihrer Achsel! Eine ziemlich schmerzhafte Stelle, wie Caro unter ihrem Post, den ihr im Video sehen könnt, zugibt.

Mein neues Tattoo! Es ist dann doch fertig geworden. Hatten leichte Bedenken, ob ich es durchhalte. Aber Tattoos müssen halt schmerzen“, schreibt sie.

Auch interessant:

Caro und Andreas Robens, die früher noch ganz anders aussahen, sind große Hundefreunde, haben selbst zwei Vierbeiner und setzen sich für den Tierschutzverein ein. Um welchen Hund es sich bei Caros neuem Tattoo handelt, ist nicht ganz klar, doch Fakt ist: Diese Stelle ist wirklich schmerzhaft!

Das wissen auch ihre Fans und kommentieren unter dem Beitrag: „Ohhh Caro, Respekt!“ und „Alter Caro!“. „Ohhha.. das muss ja richtig weh getan haben.. Hut ab.. ist aber richtig gut geworden“, schreibt ein anderer User. Da können wir nur zustimmen!