• Home
  • Stars
  • Carmen Hanken: Tamme Hankens (†56) Witwe äußert sich nach Unfall
1. Januar 2017 - 11:26 Uhr / Victoria Heider
Zum Glück nur leicht verletzt

Carmen Hanken: Tamme Hankens (†56) Witwe äußert sich nach Unfall

Carmen Hanken ist von dem Interesse an ihrem Mann Tamme Hanken total berührt

Carmen und Tamme Hanken

Schock kurz vor Jahresende! Carmen Hanken, die Witwe des beliebten „XXL-Ostfriesen“ Tamme Hanken hatte am gestrigen Samstag, den 31. Dezember, einen Autounfall. Auf Facebook äußerte sich Carmen nun, wie es ihr momentan geht und was die Ursache für das Unglück war.

Sie hatte Glück im Unglück, wie Carmen Hanken (56), die Frau des vor wenigen Monaten verstorbenen TV-Stars Tamme Hanken (†56) selbst auf Facebook erklärt. Am Morgen des 31. Dezember war sie mit ihrem Transporter unterwegs, verlor die Kontrolle über ihren Wagen und krachte gegen einen Baum.

Dabei erlitt Carmen glücklicherweise jedoch nur leichte Verletzungen. „Der Unfall mit unserem Transporter hätte übel ausgehen können. Ich habe einige Prellungen, eine Platzwunde an und innerhalb der Lippe - das wird wieder“, so Carmen. Dabei ist sie sich sicher: Tamme hat als „XXL-Schutzengel“ über sie gewacht.

Doch wie kam es zu dem Unfall? „Ich war vorsichtig unterwegs, dennoch rutschte der Wagen auf einmal gnadenlos seitlich weg - keine Chance mit Gegenlenken und Stotterbremse. Nach Recherchen der Polizei war die Ursache eine Dieselspur. Auf feuchter Fahrbahn war sie für mich nicht zu sehen“, schrieb Carmen weiter.